10 Tipps für ein Wochenende in Berlin, wenn Oma zu Besuch kommt

Berlin_hauptstadtmutti

„Oma kommt heute, juhu!“ schreit mein Sohn. Auch ich freu mich! Denn Oma (meine Mutter) im Haus, bedeutet immer, lustige Geschichten, gemütliche Abende, machmal ein bisschen Stress und irgendwie viel Trubel. Tschüssi easy peacy Wochenende! Denn es steht Besuch ins Haus. Ein normales Wochenende würde bei uns sonst so starten: mein Sohn und ich würden bis 7.30 Uhr ausschalfen. Dann würde er seinen CD-Rekorder in mein Bett schleppen, sich Kopfhörer aufsetzen (immerhin) und genau neben mir Hörspiele hören. An Schlafen ist dann für mich nicht mehr zu denken, denn entweder singt er laut mit oder Büchserseiten klatschen auf mein Gesicht. Der Tag würde mit Kaffee im Bett starten und langsam zum Frühstück im Schlafanzug übergehen …

Doch mit Oma ist alles anders. Da ist es gut, man hat einen Plan für das Wochenende. Auch wenn sie vorher sagt, ich solle mir keine Umstände machen. Leichter gesagt als getan. Denn ich weiß, dass auch Omas etwas erleben wollen, wenn sie denn schon da sind. Sie wollen die Enkel sehen, Zeit mit ihnen verbringen, die Stadt sehen und etwas zu erzählen haben, wenn sie wieder zurück fahren. Das alles unter einen Hut zu bekommen, ist gar nicht so schwer. Hier also 10 Tipps für ein Wochenende in Berlin, wenn die Oma zu Besuch kommt:

Tag 1:

Samstagvormittag

Bekarei_hauptstadtmutti

Während mein Sohn Oma gleich früh mit in sein Spiel integriert oder sie mit ihm mehrere Schlumpf-Filme hintereinander schauen darf (ein Privileg nur für die Oma), gehe ich schnell Brötchen holen in unserer Lieblingsbäckerei: die Bekarei (1). Denn hier gibt es griechische und portugiesische Leckereien, die auch der Oma bestimmt schmecken und die sie so zum Frühstück noch nicht gegessen hat. Ein gemeinsames Frühstück ist gut, denn hier ist auch Zeit zum Austausch, für alles was Oma erzählen wollte und wer wen grüßen lässt.

Dann gehen wir alle raus in die Sonne. Verbinden Spazierengehen mit Einkaufen und einer Runde Spielplatz. Hier lassen sich immer gut die Samstags-Märkte in der Nähe (2) einbinden (z.B. Boxhagener Platz, Brandenburger Bauernmarkt am Wittenbergplatz, Markt am Kollwitzplatz oder Helmholtzplatz). Denn da gibt es Regionales, Musik und ein bisschen aufgeregtes Flair. Oma kann gucken und mitreden beim Einkauf und das Kind kriegt noch eine Bratwurst. Wer möchte, kann sich auch aufteilen, Kind und Oma auf den Spielplatz und Mama kauft ein. Hauptstache, alle sind zufrieden und haben etwas davon.

currywurst_hauptstadtmutti

Mittagessen unterwegs (3), damit Oma mal etwas Anderes erlebt und nicht kochen muss, ist auch gut. Das lässt sich gut mit dem Einkauf auf dem Markt verbinden oder eben unterwegs, was Schnelles auf die Hand. Also darf es auch mal Currywurst sein und die schmeckt bei Konnopke’s (Prenzlauer Berg) oder im Curry 36 (Kreuzberg) am besten.

Samstagnachmittag

fernsehturm_hauptstadtmutti
kaffeetrinken_hauptstadtmutti

Berlin von oben … Einmal auf den Fernsehturm am Alex (4) – in 40 Sekunden ist man auf der Aussichtsplattform des höchsten Gebäudes Deutschlands (368 Meter). Oben angelangt, am besten das eigene Haus suchen und dann Kaffee und Kuchen geniessen, während sich das Café dreht. Wer dann noch nicht genug hat, kann bei schönem Wetter Unter den Linden bis zum Brandenburger Tor spazieren und von dort mit der Kutsche durch die Stadt fahren.

sealfife_hauptstadtmutti

Bei schlechtem Wetter bietet es sich an in das tolle Sealife (5) am Alexanderplatz zu gehen. Dort gibt es eine sagenhafte Unterwasserwelt zu sehen. Soll ja morgen regnen, aber wer weiß!

Samstagabend

pizzaziamaria_hauptstadtmutti

Nach so viel Programm am Tag werden am Abend alle müde sein. Ein schöner unkomplizierter Ausklang tut gut. Deshalb bevorzuge ich in solchen Situationen die Pizzaria Zia Maria (6) in der Pappelallee, denn dort gibt es die beste Pizza der Stadt! Man braucht dort auch kein schlechtes Gefühl zu haben, wenn man 17.30 Uhr schon Pizza isst und Wein trinkt. Mein Sohn kriegt Orangina zu trinken und meine Mama und ich trinken Wein. Oder man bestellt alles und nimmt es mit nach Hause und isst dann dort gemütlich! Noch ein Tipp: Essen mit nach Hause nehmen oder für Zuhause bestellen, ist in solchen Fällen immer sehr gut!

Tag 2:

Sonntagmorgen

spreegold_hauptstadtmutti

Heute darf man ruhig mal Frühstücken gehen (7). Oma wird es lieben! Ich nehme sie mit ins Spreegold, denn hier kann man gut deftig und irgendwie auch normal frühstücken. Pancakes fürs Kind und Croissants für uns. Ein Tipp an alle: einen Prosecco am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Das verstehen auch Omas gut!

mauerpark_hauptstadtmutti

Danach geht es auf den Flohmarkt im Mauerpark (8). Oma kann ruhig mal Berlin-Flair und Leute erleben und sich durch Massen schieben. Ausserdem gibt es viel zu gucken und für Oma später zu Hause auch zu erzählen. Von den vielen jungen Wilden, die einfach so im Park sitzen, ihre alten Sachen ganz geschäftstüchtig verkaufen, Musik machen oder einfach nur die Sonne genießen …

moritzhof_hauptstadtmutti

Denkt immer an kleine Pausen zwischendurch. Entweder einen Kaffee für die Großen oder mal eine Spielpause auf einem Spielplatz für das Kind. Toll ist auch ein Besuch auf der Jugendfarm Moritzhof (9) am Mauerpark.

Sonntagnachmittag

tinystore_hauptstadtmutti

.. gibt es ein kleines Super-Event! Denn der legendäre Tiny Store (10) in Mitte macht Frühjahrsputz im TINY-Lager mit Superschnäppchen für alle! Da werden wunderschöne Teile aus den vergangenen Winter- und Sommersaisons um bis zu 70% reduziert. Alle sind eingeladen. Freunde, Familien und Kinder! Also nichts wie hin mit der Oma und fürs Enkelkind Einkäufe machen.

Wenn dann der Abend naht und Oma zurück zum Zug muss, werden alle zufrieden sein. Denn erlebt haben wir alle viel zusammen. Wenn mehrere Generationen aufeinander treffen, kann es manchmal schwierig werden, aber eben auch schön. Hauptsache man hat Zeit miteinander verbracht!

Love it? Share it!

  • boe

    Thank you so much for giving everyone a very breathtaking chance to read from this site. It really is very brilliant and as well , packed with a lot of fun for me and my office fellow workers to search your site nearly thrice in 7 days to learn the new tips you will have. And of course, I am always happy with all the amazing guidelines you serve. Selected 2 points on this page are certainly the most impressive we have had.

  • get

    I¦ve been exploring for a little for any high quality articles or blog posts on this sort of house . Exploring in Yahoo I finally stumbled upon this site. Studying this info So i am happy to express that I have a very excellent uncanny feeling I found out exactly what I needed. I so much undoubtedly will make sure to do not disregard this site and give it a look on a constant basis.

  • he blog was how do i say it… relevant, finally something that helped me. Thanks

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen