Netz-News: Oh, là, là! Geballte Mutti-Power beim Filmfestival in Cannes

Mamas_in_cannes_hauptstadtmutti

Während ich mir am Wochenende überlegen musste, ob ich die Heizung noch mal anschmeiße, schwebten die Stars & Sternchen beim Filmfestival in Cannes leicht bekleidet über den roten Teppich, sonnten sich auf ihren Yachten und tranken den ganzen Tags nur Cocktails. Ach, die Welt ist ungerecht.

Aber auch so schön! Wenn ich mir zum Beispiel Charlize Theron (39) und Sean Penn (54) auf dem roten Teppich ansehe, wird mir gleich ganz warm ums Herz. Weil sie so übelst verliebt aussehen. Und natürlich weil Charlize dieses mörderelegante sonnengelbe Dior-Kleid trägt. Klar, dass da alle Fotografen durchdrehen! Und während Mama diesen filmreifen Red-Carpet-Auftritt hinlegt und die Werbetrommel für ihren Film MAD MAX: FURY ROAD rührt – sie spielt darin eine Amazone -, wird Adoptivsöhnchen Jackson (2) von Charlizes Mutti gehütet. Klingt irgendwie nach Familienurlaub.

Wenn Cate Blanchett (46) zu ihren Filmpremieren erscheint, gehen wir eigentlich regelmäßig in die Knie vor so viel Anmut und Stil. Als sie gestern das lesbische Liebesdrama CAROL vorstellte, trug sie eine, sagen wir mal: interessante Robe von Giles. Noch interessanter fanden wir allerdings die news, dass Frau Blanchett und ihr Mann, der Dramatiker Andrew Upton, erst von ein paar Wochen die kleine Edith adoptiert haben. Na, wenn sich da mal ihre drei leiblichen Söhne Dashiell (13), Roman (10) und Ignatius (6) nicht über weibliche Verstärkung freuen!

Die Jury in diesem Jahr – ein Gedicht! Die Coen-Brüder (nicht im Bild), MOMMY-Regisseur Xavier Dolan, sexy Mr. Jake Gyllenhaal und der mexikanische Filmemacher Guillermo del Toro treffen auf geballte Frauenpower: die wunderschöne malische Sängerin Rokia Traoré (41), LA BOUM-Ikone Sophie Marceau (48, zwei Kinder), Almodóvar-Muse Rossy di Palma (50, auch zwei Kinder), und Schauspielerin Sienna Miller (33, einen Sohn). Spätestens bis 24. Mai müssen sich diese neun doch sehr unterschiedlichen Menschen auf den Siegerfilm des Filmfestival in Cannes einigen. Nicht unspannend, dit Janze!

Zum Schluss noch unser liebstes eye candy Julianne Moore (54), die wie immer umwerfend aussah – diesmal in einer paillettenbesetzten Feder-Robe von Armani, die ganz schön tief blicken ließ. Wir haben aber eher auf ihre wunderschönen smaragdgrünen Kreolen geguckt. Die amtierende Oscargewinnerin stellte keinen Film vor und trat auch schon bald wieder (in ziemlich coolen Schlaghosen) den Rückflug nach L.A. an, um schnell wieder bei Mann & Kids zu sein.

Fotos: Instagram, International Filmfestival de Cannes  Text: Natascha Korol

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen