Hauptstadtmutti

Chanyu Xu von ONO Labs über die neuen Schwangerschaftspräparate: Wir sind die pflanzliche, natürliche Alternative für Frauen.

Ich dachte bisher immer, Vitamine, die über Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft zu sich genommen werden, sind immer natürlich bzw, habe ich das nie hinterfragt. Jetzt habe ich gelernt, dass das ganz und gar nicht so ist und Frauen schon genauer schauen sollten, was sie für sich (und ihr Baby) zu sich nehmen. Derzeit gründen sich einige kleine Pharma-Startups, die natürliche Nahrungsergänzung entwickeln und produzieren. Eins davon ist ONO Labs. Wir haben die Gründerin Chanyu Xu getroffen und zur ONO Natal-Serie, also den Nahrungsergänzungsprodukten für die Kinderwunschzeit, die Schwangerschaft und die Stillzeit, interviewt.

Hauptstadtmutti: ONO Labs gibt es seit knapp einem Jahr. Das ist aber nicht dein erstes Unternehmen. Wie bist du zum Gründen gekommen?

Xu: Es hat alles mit dem Thema Essen angefangen. Meine Eltern hatten mehrere Restaurants in Deutschland. 2009 habe ich mein erstes Startup mitgegründet. Mittlerweile gibt es das Unternehmen fast 10 Jahre, es hat knapp 100 Mitarbeiter und das Produkt, eine Hotelsoftware, ist führend in Europa. Meine Mitgründer führen das Unternehmen weiterhin.

Seit 2013 habe ich verschiedene Startups im Foodbereich gegründet. Ich habe warmes Essen, kaltes Essen, Gourmet-Essen regional und national produziert und ausgeliefert. Quasi alle Modelle im Food-Bereich.

Hauptstadtmutti: Was heißt das, alle Modelle?

Xu: Das heißt von der Produktion bis zur Auslieferung. Ich habe Rezepte so optimiert, dass die Gerichte ausgeliefert werden können, sei es in 15 Minuten, 30 Minuten oder am nächsten Tag gekühlt in ganz Deutschland. Bei meinem letzten Startup waren wir am Ende bei 1000 Gerichten am Tag, die wir produziert haben, mehr als manche Kantinen. Die Skalierung ist schwierig in dem Bereich. Am Ende ist es gescheitert, weil wir keinen strategischen Partner gefunden haben, der die Produktion übernommen hätte. Danach habe ich eine kreative Pause gemacht.

Hauptstadtmutti: Wie ist dann die Idee zu ONO Labs entstanden?

Xu: Food ist meine Leidenschaft und ich wollte immer etwas in dem Bereich machen. Seit sieben Jahren beschäftige ich mich mit Ernährung. Ich versuche mich auch ständig selbst zu optimieren, weil wenn der Alltag mal stressiger wird, bleibt wenig Zeit für frische, selbstgekochte Gerichte. Viele meiner männlichen Freunde, haben mit „Biohacking“ angefangen und ich habe mich gefragt, warum wird bei Frauen Gesundheit im Nutrition-Bereich immer nur mit Abnehmen in Verbindung gebracht?

So ist die Idee von ONO Labs entstanden. ONO Labs kombiniert meine Erfahrungen als Gründerin in der Lebensmittelindustrie mit meinem Interesse für Essen und Gesundheit. Es geht um funktionale Lebensmittelprodukte für Frauen, die einen wirklichen Mehrwert haben, angepasst an ihre Lebensphase und um „Self-Care“.

Mit der ersten Produktserie „ONO NATAL“ fangen wir mit Kinderwunsch und Babyplanung an und gehen über die Schwangerschaft bis hin zur Stillzeit.

Hauptstadtmutti: Es gibt ja schon Produkte für die pränatale Zeit. Was ist denn beispielsweise der Unterschied zu Femibion, was ja wahrscheinlich das gängigste Produkt in dem Sektor ist?

Xu: Es gibt einige Produkte im Schwangerschaftsbereich.  Alle bisherigen Produkte sind jedoch synthetisch. Die Vitamine und Mineralstoffe werden im Labor hergestellt und sind Äquivalente zu ihrem natürlichen Formen. Unsere Produkte sind rein pflanzlich, natürlich und vegan. Unser Folat ist beispielsweise aus Spinat extrahiert. Wir haben Buchweizen, Flechten und Algen in den Produkten. Man kann sagen, dass wir die natürliche, pflanzliche Alternative sind.

Hauptstadtmutti: Das ist sehr interessant. Ich habe z.B. nie gedacht, dass Produkte wie Femibion nicht natürlich sind.

Xu: Ja. Man denkt immer, wenn Vitamine drin sind, ist es natürlich. Das ist aber nicht so. Sie werden synthetisch hergestellt. Viele Studien beweisen, dass natürliche Vitamine besser vom Körper aufgenommen werden im Gegensatz zu synthetischen. Wir denken daher, dass es wichtig ist, Frauen in der Phase rund um die Schwangerschaft eine natürliche, pflanzliche Alternative zu geben.

Hauptstadtmutti: Wie habt ihr das denn entwickelt?

Xu: Unsere promovierte Ernährungswissenschaftlerin Dr. Sara Diaz, selbst zweifache Mama, ist für die Forschung und Entwicklung bei uns verantwortlich. Es gibt bestimmte Referenzwerte von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) und auch auf EU Ebene über die Menge von Vitaminen und Mineralstoffen, die Erwachsene zu sich nehmen sollten. An diesen Richtlinien haben wir uns orientiert. Für die Schwangerschaft, gibt es für bestimmte Vitamine und Mineralstoffe einen erhöhten Bedarf. Was bewiesen ist, ist, dass Frauen bereits ab Kinderwunsch Folat zusätzlich zu sich nehmen sollen. Deshalb ist es verstärkt in den ONO NATAL Produkten. Und zwar so viel, dass es der Empfehlung der DGE entspricht.

Hauptstadtmutti: Was ist der Unterschied zwischen diesen drei Produkten?

Xu: Die Produkte unterschieden sich im Nährstoffgehalt je nach Phase. Zusätzlich haben wir jeweils ein Superfood, angepasst an Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit, hinzugefügt. Das Kinderwunschprodukt enthält Maca. Maca wird eine Libido steigernde Wirkung nachgesagt. Das Schwangerschaftsprodukt enthält Moringa. Moringa ist sehr reich an Mineralstoffen und kann das Wachstum des Babys unterstützen. Das Stillzeitprodukt enthält Chlorella. Chlorella ist eine Algeund hilft dabei, die Hormonaktivität zu regulieren, um sich nach der Geburt schneller zu regenerieren und regt zudem die Milchbildung an.Wir kombinieren Lifestyle und Gesundheit.

Hauptstadtmutti: Sind dann eure Produkte wirklich ein 1-zu-1-Ersatz zu herkömmlichen Schwangerschaftsprodukten?

Xu: ONO NATAL ist die pflanzliche Alternative und wir haben bewusst entschieden, die Produkte nicht überzudosieren. Was die Einnahme angeht, wollten wir sehr einfach bleiben. Bei uns reichen zwei Kapseln am Tag. Es geht um eine Nahrungsergänzung und keinen Nahrungsersatz. Wenn man sich ausgewogen ernährt, nimmt man ja sowieso schon Vitamine und Mineralstoffe zu sich. Folat jedoch ist extrem licht-, hitze- und oxidationsempfindlich. Durch die oftmals falsche Lagerung und Zubereitung von folathaltigen Lebensmitteln können bis zu 90 Prozent des Vitamins verloren gehen. Zudem können einige Frauen die synthetische Folsäure im Körper nicht umwandeln, das ist sogar gesundheitsschädlich. ONO NATAL enthält nur die extrahierten, pulverisierten Pflanzen, keine Konservierungsstoffe. Wir haben sehr viel Wert auf die Herkunft und Qualität der Rohstoffe gelegt und ich kann dafür garantieren, dass alles pflanzlich ist, was drin ist.

Hauptstadtmutti: Was hat es mit eurer speziellen Verpackung auf sich?

Xu: Die Boxen enthalten 30 einzelne Sachets in Teebeutelgröße, mit der Tagesdosis von zwei Kapseln, die bequem überall in der Handtasche mitgenommen werden können.

Hauptstadtmutti: Gibt es die Produkte schon?

Xu: ONO NATAL ist gerade auf den Markt gekommen. Wir haben angefangen, sie erst einmal online über unsere eigenen Kanäle zu verkaufen. Die stationären Apotheken sind natürlich wichtig und wir wollen vor Ort bald die pflanzliche Alternative anbieten.

Hauptstadtmutti: Schickt ihr dann auch eine Vertreterkolonne zu den Frauenärzten?

Xu: Wir hoffen, dass auch der Vertriebsweg auf ein moderneres Level gehoben werden kann, weniger mit Vertretern. Am Ende des Tages muss es eine Mischung sein. ONO NATAL muss sichtbar sein, auf der Straße in stationären Apotheken und auch bei coolen Kooperationspartnern, in Lifestyle-Orten für Mütter und online muss es natürlich attraktiv sein.

Hauptstadtmutti: Ich habe auf Anraten meiner Hebamme in den Schwangerschaften beim zweiten und dritten Kind nur eine reduzierte Menge an Schwangerschaftspräparaten zu mir genommen, da sie meinte, dass die Kinder durch diese sehr groß und schwer werden. Besteht die Gefahr bei euren Produkten auch?

Xu: Bei ONO NATAL besteht keine Gefahr. Es ist eher so, als ob man eine große Schüssel Gemüse isst und das ist sicherlich weniger schädlich als viele synthetische Vitamine zu sich zu nehmen.

Hauptstadtmutti: Woher kommt denn der Name „ONO“?

Xu: ONO ist hawaiianisch und bedeutet „lecker“. Auch die Bezeichnungen der einzelnen ONO NATAL Produkte sind hawaiianisch. :hoohua bedeutet Fruchtbarkeit, :hapai bedeutet Schwangerschaft und :ohana bedeutet Familie.

Hauptstadtmutti: Wird es demnächst noch weitere Produkte geben?

Xu: Wir arbeiten an einigen nützlichen Zusatzprodukten für Frauen, auch nach der Stillzeit hinaus. Unser Ziel ist es, Frauen in jeder Lebensphase bestmöglich zu unterstützen.

Love it? Share it!

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen