China Girls & cool Caps

Diese abgefahrene Mutti haben wir in der Nähe des Nordbahnhofs in Berlin-Mitte entdeckt. Damals, als man noch in Ballerinas rumlaufen konnte …

Jing (36) war gerade mit ihrer Jüngsten (2) auf dem Weg zum internationalen Kindergarten von Töchterchen Nr. 1 (5). Beide wachsen quasi dreisprachig auf: In der Kita und im Kindergarten wird auf Deutsch und Englisch kommuniziert, zu Hause spricht die Architektin – sie arbeitet bei plajer & franz – mit ihnen Chinesisch.

Street Style coole Caps
Street Style coole Caps

Genauso international ist auch ihr Street Style: Angefangen beim lokalpatriotischen New Era Cap, über die Vintage Camouflage-Jacke mit Deuschland-Flagge (an ihr ist das ja schon wieder lustig) und die Leggings vom fancy französischen Label Faith Connexion bis hin zum Shopper der Singapurer Charles & Keith und den entzückenden brasilianischen 💖💖💖-Ballerinas von Melissa.

P.S. Jings Töchterchen trägt natürlich ein zuckersüßes Hello Kitty-Cap – was sonst?!

Street style cool Caps

Lieblingsort in Berlin mit Kids: Spielplatz am Gleisdreieck

Lieblingsort in Berlin ohne Kids: Ich gehe gerne Chinesisch essen, am liebsten in der Ming Dynastie an der Jannowitzbrücke, am Wasser.

Als stylische Mutti gehe ich nicht aus dem Haus ohne …? An Tagen wie heute nicht ohne Cappy!

Fotos & Interview: Julia Hoppen, Text: Natascha Korol

 

Noch mehr abgefahrene Hauptstadtmuddis

Gimme some Soul Objects! Jetzt lesen

Lässig am Landwehrkanal: Jetzt lesen

Mit Kind und Kimono: Jetzt lesen

Bei all diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Sofern ihr über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine Provision. Ihr könnt euch die Produkte natürlich auch gerne woanders kaufen. Die Links sind lediglich Vorschläge. 
Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen