Dezember Lieblinge

Jeden Monat zeigen wir euch in unseren Lieblingen, was wir im Moment mögen oder neu entdeckt haben. Dinge, die uns glücklich machen, die wir zu Weihnachten verschenken oder einfach brauchen „weil verliebt“.

Freut euch mit uns heute auf die Dezember Lieblinge – diesmal sind es echt viele, aber gut, es ist Weihnachten und wir total inspiriert.

Heiß und nachhaltig

Wenn sich heiß und bequem kombinieren lassen ist das doch schon was ziemlich positives. Die Unterwäsche von Contraer ist nachhaltig, raffiniert verspitzt und einfach unfassbar weich. Da möchte sogar die Trägerin ständig drüberfummeln. Das Label bietet Spitzenunterwäsche, Tops, Bodys und Leggings an. Sehr schön.

SafeToNet – Der digitale Beschützer

Eltern, aufgepasst! Ihr habt gerade ein paar Teenager am Start, deren Wortwahl sich ab und an überdenken lassen könnte? Dann ist SafeToNet eventuell was für euch. Installiert wird es auf zwei Geräten (Eltern und Kind) und danach öffnet sich für das Kind eine ganz neue Welt. Die App bietet Kindern wichtige Schutzfunktionen, um Online-Bedrohungen wie Cybermobbing, sexuelle Übergriffe und aggressives Hass-Verhalten zu bekämpfen – und wer heute noch sagt: ich hab nix damit zu tun, der hat die Welt seiner Kinder längst aus den Augen verloren! Dank KI werden Online-Risiken in Echtzeit erkannt und können gefiltert werden. Kinder werden bei ihrem Leben in der digitalen Welt unterstützt – wenn wir Eltern mal nicht an ihrer Seite sind. SafeToNet sieht sich selbst als schützender Begleiter. Aber SafeToNet hilft auch Eltern, ihre Kinder zu verstehen und womöglich einzugreifen, wenn es nötig ist.

Übrigens: auch Wellbeeing bietet die App. In Form von Übungen zu Themen wie Atmung, Angst und Wut kann sich das Kind selbst ein bisschen besser kennenlernen und vielleicht auch Ängste überwinden, eigene Wut beherrschen und langfristig andere vor Mobbing schützen. Aber bei alledem gilt: Keine App ersetzt die Eltern!
*bezahlt

Slow Down mit CBD Öl

Dani nimmt das Zeug jetzt seit vier Wochen. Und glaubt, ihre ADHS-Zustände werden zutraulicher. Und auch wenn der Markt gerade mit Hanfmittelchen überschwemmt wird und wir natürlich nicht genau sagen können, welches denn nun das Beste ist (und wie viel davon Placebo), das hier von Canni.World bringt Madame auf jeden Fall etwas runter.

Women Laughing Projekt

Lachende Frauen sind in Porträts selten zu finden. Selbst bei ausgiebiger Recherche findet sich höchstens einmal ein Lächeln oder ein Lachen, dass dann schüchtern hinter einer Handfläche versteckt wird. Laute, kräftig lachende Frauen galten viele Jahrhunderte hindurch als unweiblich. Auch heute noch wird es in manchen Kontexten zumindest als nervig bezeichnet. Das Women Laughing Projekt von Annton Beate Schmidt versucht das zu verändern und möchte die Darstellung von Frauen, ihrer Vielfalt und ihrem Lachen erweitern. Lautes und ungehemmtes Lachen birgt nicht nur Stärke und Selbstbewusstsein, sondern auch Schönheit. 

Nichts als Cashmere

Das vielleicht weichste Material überhaupt: Cashmere. Oh Cashmere. From Future bietet nicht nur Mützen und Schals aus der göttlichen Wolle an, es gibt Sweater, Hoodies, Jogger und Cardigans. Du kannst die ganze Familie dort von Kopf bis Fuß mit Cashmere Kleidung ausstatten. Die Mützen hätten wir am liebsten allen Farben.

Bling Bling ohne to much

Zeitlose Schmuckstücke gibt es bei der Jukserei. Wir lieben den klassischen Stil und die italienische Eleganz. Vor allem diese Kette hat es uns angetan. Sie ist weder zu grob, aber auch nicht zu fein. Wir finden übrigens, dass die Stücke sich super zum verschenken eignen. Keine großen Steine, die nicht gefallen könnten und eine große Auswahl an Basic Stücken. In Berlin designet und in Italien und Dänemark in Handarbeit hergestellt. Mögen wir sehr.

Cocktails aus der Flasche

Das war vielleicht so ein Fall von „In das designe verliebt“ – aber nachdem das Auge sich beruhigt hat, lässt es sich auch schmecken: So gut! Wir lieben die Idee, Cocktails direkt in eine Flasche zu füllen, weil mal ehrlich, wer hat Lust, siebzehn Zutaten für einen Drink zu besorgen? Und dann muss er ja noch geschüttelt und gerührt werden, sprich, du brauchst ein gewisses Equipment. The botteld bar hat eine feine Auswahl an Cocktails wie zum Beispiel den Iced Tea No.1 Punch oder einen Whiskey-Tumbler. Garantiert stressfrei denn ihr müsst das Haus nicht verlassen, die Küche bleibt sauber und es schmeckt. Was natürlich gerade jetzt zur Weihnachtszeit interessant ist: Die Flaschen sind so schön (der Inhalt sowieso), das macht sie zu einem echt tollen Weihnachtsgeschenk oder Mitbringsel.

Liebeskummer Ade

Ganz egal, ob die Beziehung sechs Monate oder acht Jahre gehalten hat, Liebeskummer verläuft immer nach einem ähnlichen Muster. Eingeteilt in drei Blöcke – Erinnern, Kompensieren, Loslassen – liefert das Buch von Michèle Loetzner entscheidende Denkanstöße, genügend Raum für eigene Aufzeichnungen und Antworten darauf, warum unsere Psyche in Liebeskummerangelegenheiten nicht so funktioniert, wie sie sollte. 99 Tage lang. Auf Augenhöhe. Aber mit Humor und auf Basis der aktuellen Forschung. Denn: Erst wer versteht, kann loslassen. „Liebeskummer bewältigen in 99 Tagen“ gibt es hier.

Wir lieben Unisex Klamotten

Wir sind richtig stark verliebt in Manitober, die nachhaltige Kinderbekleidungsmarke aus Hamburg. Hier gibt es Kinder- und Erwachsenenmode. Die Kategorien Mädchen und Jungen werdet ihr hier nicht finden. Wir lieben die Farben, die Schnitte und Muster. So gut gewählt und verdammt gut gemacht. Alle Artikel sind geschlechtsneutral konzipiert, aus ökologisch und sozial verträglichen Materialien und in Europa unter fairen Bedingungen hergestellt. Wir sagen Wow, definitiv ein Liebling.

Das Damengambit – So gut!

Wenn Serien unsere Zeit bekommen, dann sind es entweder guilty pleasures oder verdammt gut. Die Mini-Serie von Netflix erzählt die Geschichte von Elizabeth Harmon, die die (männerdominierte!) Schachwelt in Staunen versetzt. Aufgewachsen in einem Waisenhaus, trifft sie eines Tages auf den schachspielenden Hausmeister und ist diesem Spiel sofort verfallen. Und wir ihr. Starke Rolle, wunderschöne Frau und durch die ganze Serie begleiten uns stilvolle Outfits aus den 50ern. Hach, das war toll.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen