Ein Schreibtisch für das Schulkind

schreibtisch_einschulung_hauptstadtmutti_1

Vor zwei Tagen waren mein Mann und ich zur ersten Elternversammlung in der Schule. Wohoo! Wir so total aufgeregt, als würden wir selber noch einmal eingeschult werden. Und all die anderen Eltern dort waren es, glaube ich, auch. Aufgeregt hörten alle der Schulleiterin zu und verteilten sich dann in die einzelnen Klassen, um die Klassenlehrer und Erzieher kennen zu lernen.

In unserer Schule werden die ersten und zweiten Klassen zusammen unterrichtet, also in der Klasse von unserem Sohn 10 Erstklässler gemeinsam mit 14 Zweitklässlern. Die Lehrerin ist jung und hat selber 2 Kinder, was ich persönlich sehr sympathisch finde, die Erzieherin ist älter, eher im Fast-Oma-Alter und hat schon mehrere große Kinder, auch sehr sehr nett.

Das coolste an dem Abend aber war der Brief, den die beiden, also die Lehrerin und die Erzieherin, an alle zukünftigen Erstklässler geschrieben haben und den wir dann unserem Kind mitbrachten.

Gustav öffnete ihn ganz ehrfürchtig und hörte sehr sehr aufmerksam zu, was die beiden ihm mitzuteilen hatten. Ganz süß! Besonders cool fand er die großen Punkte, die die Anzahl der Tage zeigen, bis die Einschulung stattfindet und es ENDLICH losgeht. Jeden Tag darf er einen Punkt ausmalen. Und dann, konnte er den Brief in die Schublade seines nigelnagelneuen Schreibtisches stecken. Er hat sich davor gesetzt, den Brief hinein gelegt und wieder heraus geholt und wieder hinein gelegt und war ganz stolz.

schreibtisch_einschulung_hauptstadtmutti_2

Das ist er. Der Schreibtisch für unser baldiges Schulkind. Sehr stabil, schöne Farbe, genau die richtige Größe. Jetzt wissen wir nur noch nicht wohin damit. Unser Kinderzimmer ist noch nicht bereit dafür und so steht er vorerst im Wohnzimmer vor dem Riesenposter. Da passt er auch irgendwie gut hin. Vielleicht sollten wir das große Schulposter einfach ins Kinderzimmer hängen oder ein ähnliches? Wir wissen es noch nicht. Die Vorfreude steigt allerdings immer mehr.

Von der Lehrerin haben wir eine lange Liste, mit Dingen, die die Erstklässler dringend benötigen, bekommen. Einiges davon haben wir schon mal auf den Schreibtisch gelegt und mit anderen hübschen Dingen dekoriert.

Der Schreibtisch für das Schulkind ist von Les Gambettes über SMALLable, der Stuhl auch. Darauf liegen ein Dreieck, ein Lineal, ein Kartenspiel und Post-Its (die runden), die sind alle von Hay. Die Halstücher sind von Noé & Zoë. Die Notizhefte sind teilweise von Muji und auch von Hay oder von R.S.V.P. Die Fernsehturmseife ist von Museumgoods. Die vielen Rollen Washi Tape sind aus dem Zweite Liebe Laden. Die Lampe ist eine Kaiser Idell und die Radiergummis sind aus meiner Radiergummisammlung.

Von uns aus, kann es jetzt losgehen.

schreibtisch_einschulung_hauptstadtmutti_3
schreibtisch_einschulung_hauptstadtmutti_4
schreibtisch_einschulung_hauptstadtmutti_5

Und was sonst noch diese Woche hier auf dem Blog passiert, seht ihr hier auf YouTube.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen