Gut ist gut genug

Pinkepanke Hauptstadtmutti

Johanna liebt Hamburg – sie sagt, die Stadt sei der perfekte Mix aus Natur, Großstadtleben und weiter Welt, deren Duft aus dem Hafen kommt. Wir finden, dass sie diese Mischung mit ihrem Look aus Aviator-Sonnenbrille, silbernen Birkenstocks und entspannter Hose auch perfekt verkörpert.

Pinkepanke Johanna Hauptstadtmutti

Pinkepanke Johanna Hauptstadtmutti

Seit 2012 schreibt die Bloggerin auf Pinkepank über alles, was sie begeistert, und das ist ziemlich viel: Design, Fotografie, Kochen, Mode, Wohnen, Hamburg und auch Kinder, denn Johannas Tochter Lotta ist 20 Monate alt und in bald kommt noch ein Sohn dazu. „Es ist eine ziemliche Herausforderung, allem gerecht zu werden. Oft bleibt die Hausarbeit liegen oder ich gehe ich viel zu spät ins Bett, weil ich am Blog arbeite, sobald Lotta schläft. Ich habe oft das Gefühl, dass immer irgendetwas oder irgendjemand zu kurz kommt“, sagt die Perfektionistin.

Pinkepanke Johanna Hauptstadtmutti

Das Problem wird mit der Geburt des zweiten Kindes sicher nicht kleiner, zumal Johanna vor kurzem auch noch begonnen hat, Grafikdesign zu studieren. „Ich arbeite daran, mir öfter mal zu sagen, dass gut manchmal gut genug ist, es muss nicht immer perfekt sein. Alles eine Frage der Struktur: Ich werde mich und den Alltag besser planen und auch mal Hilfe von Freunden und Familie annehmen müssen.“

Lieblingsort mit Kind? Auf dem Spielplatz, am besten zu zweit mit meinem Freund oder einer Freundin.  Lieblingsort ohne Kind? Im Café – ein All-Time-Favorite ist Herr Max und seit neuestem auch das Schmidtchen im Haus 73.

Fotografie: Stefanie Luberichs    Interview: Claudia Kahnt    Text: Yvonne Vávra

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen