Hauptstadtmutti

Anzeige

Meine Handtasche und ich: Unsere liebsten Modelle für den Herbst


„Hast du nicht genug Handtaschen?“ Blöde Frage. Natürlich nicht. Aber klar, wenn man so gar keinen Bezug zur Sache hat und nur den funktionalen Wert einer Tasche sieht, kann man die schon mal stellen.

Dieser post hier ist für alle, die verstanden haben, dass eine Tasche die Krönung eines jeden Outfits ist. Das Sahnehäubchen. Oder, wie es Michael Kors gesagt haben soll:

„I’ve always thought of accessories 
as the exclamation point of a woman’s outfit.“

Über dieses Zitat bin ich jüngst im Zalando Lounge Magazin gestolpert, und zwar im Artikel Die Tasche einer Frau – eine Liebesgeschichte. Ich war, inspiriert durch unseren Street Style Nicht ohne meine YSL Tasche auf der Suche nach einer Bucket Bag.

Dabei fand ich ich diesen hübschen Überblick über sämtliche Taschen-Modelle, von der Baguette Bag (ich liebe diese Bezeichnung) über die von mir auch sehr verehrte Saddle Bag bis hin zu Envelope- und Tote Bag wird alles kurz vorgestellt. Das fanden wir so nett, dass wir unsere drei Lieblingsmodelle rausgepickt und die aktuell schönsten zusammengestellt haben. Für alle, die nie genug (von) Taschen haben.

Unsere Favoriten: Handtaschen für den Herbst

Handtaschen

Backpack: 1. Cooler Mix aus schwarzem Wild- und Glattleder / 2. Hobo Style mit Drawstringverschluss / 3. Glattleder in Cognacfarben

Saddle Shoulder Bag: 4. Beautiful in Bordeaux / 5. Schön-schlichtes Design / 6. die kleine Weiße

Shopper: 7. Edel in Burgundy / 8. Für Edel-Hippies / 9. Der Klassiker und den Shoppern

 

Noch mehr Handtaschen bei Hauptstadtmutti

Mein liebstes Sommer-Outfit: Jeansrock & Bucket Bag Jetzt lesen

Mit ner Bucket Bag durch Berlin: Jetzt lesen

Von hip bis schick: Rucksäcke in verschiedenen Geschmacksrichtungen Jetzt lesen

Foto: Unsplash

 

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen