Hauptstadtmutti

Mir ist kalt – Warme Klamotte für’s Homeoffice

Höre ich mich in meinem Freundeskreis um, ist das meist getragene Kleidungsstück in diesem Jahr die Jogginghose. Vielleicht auch eine Leggings. Kapuzenpulli. Hauslatschen. Unbedingt bequem. Wer im Homeoffice sitzt, ist auf einmal weniger mobil, schlicht, weil der ganze Arbeitsweg wegfällt. Eigentlich gilt es nur noch den Weg vom Bett ins Bad zur Kaffeemaschine und an den Schreibtisch zu bewältigen. Mit dem ein oder anderen Abstecher in einen anderen Raum.

Aber ey, auch mit Jogginghose kann ich heute auch einfach einkaufen gehen, denn es gibt sie aus Kaschmir, aus hochwertiger Wolle in allen möglichen Schnitten, so dass sie auf den ersten Blick gar nicht mehr wirkt, wie eine Jogginghose. Und: Wolle und Kaschmir halten warm!

Salonfähiges Homeoffice in Jogginghose

Und auch wenn Karl das vielleicht anders sehen würde: ich liebe meine Jogginghosen. Ich besaß lange nur eine aus Merino, in diesem Jahr habe ich mir eine weitere gegönnt, aus dickem Strick. Ich trage sie immer und überall – ich liebe sie. Und ey, passt für Homeoffice oder Bäcker.

Meine Favorites an Jogginghosen für euch wären diese hier

Bequemste Hose von FUB, die machen herrliche Strickmode (auch für Kinder)

Hose von COS aus recyceltem Kaschmir

Und auch bei Arket gibt es Kaschmirhosen mit Wollanteil

Pullover und Strickjacken

Für obenrum darf es natürlich auch warm und weich sein. Kratzig ist Mist. Ich lümmle eigentlich den ganzen Tag in einer langen Strickjacke vor meinem Rechner herum.

Warm hält der Sweater aus Merino (90%) und Kaschmir (10%) von Closed

Strickjacke von Cos aus 100% Kaschmir

Der kann viel, denn der Kaschmirpullover von Kenzo ist direkt wendbar.
Je nach Stimmung also – und gerade im Sale!

Kennt ihr babaa? Nein. Dann wird’s Zeit. Herrlich schöne Strickwaren für Damen und Kids.

Icebreaker – warme, kuschelige Strickpullover aus Merino. Beste!


Warmes für Drunter

Wäsche! Warum nicht. Meine Favorites wären da z.B. Unterwäsche von Dilling, es gibt Leggings, Longsleeves, Tops, Höschen – eben einfach alles. Auch für Kids. Und sogar aus Wolle-Seide <3 – hält beim ständigen Lüften sicher warm!

Zuhause kann man alles tragen! Zum Beispiel auch einen Body. Superbequem und ultraweich sind die Teile von Contraer (die haben auch herrlich schöne Spitzenwäsche!)

Auch von Mey gibt es sehr weiche und warme Unterwäsche aus Schurwolle und Seide. Damit friert ihr garantiert nicht mehr.

Keine kalten Füße – Schuhe und Socken

Kuschelfüße mit Kaschmirsocken. Gibt’s z.b. von Arket

Auch immer gute Laune und vor allem richtig warme Füße gibt es mit den Hausschlappen von Collegien. Ich schwöre seit etwa 10 Jahren auf die Teile! Sind auch super für die Kita.

Und Socken aus Merino von Hess Natur für trockene und warme Füße.

Dieser Beitrag ist als kleine Inspo gedacht – es ist, was ihr draus macht 🙂

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen