Schöner wohnen mit Wall of Art

Interessanterweise wird man als Blogger häufiger von diversen Posterherstellern für kleine und größere Koops angefragt. Und das Tragische ist eigentlich: ich würde ja wirklich mit allen arbeiten wollen. Schlicht, weil ich ein Faible für tolle Prints habe und es durchaus schöne Prints zu entdecken gibt. Ginge es nach mir, würden Bilder in der Bude regelmäßig wechseln. Wie bei einer Ausstellung. Aber es geht halt nicht nur nach mir. Und jaja, Zeit und so natürlich auch.

Unsere Bude verträgt aber noch ein bißchen Kunst. Wir wohnen jetzt sechs Jahre hier und haben noch nicht alles vollgeballert. Manchmal können wir uns nicht einigen und andere Ideen werden zwar angenommen, müssen aber verarbeitet werden. Oder es fehlt das passende Motiv. Mein Mann zeigt mir zum Beispiel den Vogel, wenn ich ein Portrait von Jack Nicholson hier reinhängen will. Ich verstehe gar nicht warum.

Ich suche also immer noch, ebenso wie der Mann und wir pitchen in unregelmäßigen Abständen eine Idee. Deswegen möchte ich euch heute Wall of Art ans Herz legen, mein neuestes Fundstück. Tatsächlich unterscheidet sich Wall of Arts auch noch sehr positiv von anderen, denn es gibt hier keine Massenware. Die Prints sind kuratiert, stammen von aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern und wirklich sehr besonders. Und ich habe sie noch in keinem anderen Postershop wieder entdecken können.

Aber ey, lange Rede, kurzer Sinn: ich stelle euch heute meine Lieblingsprints fürs Wohnzimmer vor, denn hier suchen wir auch sechs Jahre nach Einzug noch nach den richtigen Bildern. Drückt mir also die Daumen, denn ich pitche hier gerade zu Hause für diese neuen Bilder.

In der engeren Auswahl stehen aktuell folgende Prints:

Tankar von Kajsa Hagelin
Ich kann nicht genau sagen warum, aber es strahlt so eine gewisse Ruhe aus. Ich mag es sehr.

Sybarite New York von Lisa Larrson
Es sieht aus wie ein Filmposter eines Sophia Coppola Films, irgendwie habe ich „Somewhere“ dabei im Kopf – seltsame Assoziation? Mir egal!

Colour Bomb 04 von Annika Hultgren
Absolut genial, wenn nicht nur eins davon aufgehängt wird, sondern gleich mehr davon. Das tiefe Blau und der ruhige hellere Ton wirken bei mir auf jeden Fall wie CBD Tropfen. Gucken. Atmen. Entspannen.

Kein Wohnzimmer – aber Kinderzimmer!

Übrigens, für Kinderzimmer gibts eine extra von Künstlern gestaltete Art Kids Kollektion. Da möchte man sich direkt eindecken. Auch hier habe ich meine Favoriten und das Zimmer der kleinen Rakete ist ja auch noch nicht fertig gestaltet. Solltet ihr also gerade was für die Räumlichkeiten eurer Kinder etwas suchen, hier entlang.

Meine Favs aus der Wall of Art Kids Kollektion

Sun Sea sand von Lucrecia Rey Caro
Jajaja. Fernweh. Und denkt doch bitte mal an Sand zwischen den Zehen. Sand in der Ritze. Sand überall. Und der Geruch von Sonnencreme und ein warmer Lufthauch auf der Haut. Bitte. Oh ja. Gibt es jetzt auch als Print. Mit minimaler Vorstellungskraft könnte das also auch klappen. Und den Rahmen einfach für den Geruch mit Sonnencreme einschmieren 😉

Sky mountain Star von Lucrecia Rey Caro
Passend zum oberen Poster gäbe es noch die Variante für Bergvermisser (passt also auch sehr gut zu mir). die beiden Bilder nebeneinander passen meines Erachtens nicht nur super ins Kinderzimmer, sondern sogar fast besser in mein Zimmer oder mein Büro. Ich kann es wenigstens schon lesen ;).

Luftballong von Lisa Wirenfelt
Schön und dezent und für alle, die Luftballons mögen ist dieses Bild die richtige Wahl. Macht sich nur noch besser mit einem echten Heißluftballon in Miniaturgröße im Kinderzimmer. Ja? Ja!

Und jetzt ihr – Win your Print

Wenn euch Danis Auswahl zusagt – oder auch nicht – dann könnt ihr jetzt einfach selbst drüben bei Wall of Art nach EUREM Favoriten stöbern. Denn wir verlosen an zwei von euch jeweils ein Werk in der Größe und im Rahmen eurer Wahl! Heißt: sucht mal schön aus und hinterlasst uns hier im Kommentarfeld, welche Bilder eure Favoriten wären! Wir sind so gespannt auf eure Wahl.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 09. Mai 2021 um 23:59 Uhr. Eine Teil- oder Barauszahlung ist nicht möglich. Die GewinnerInnen werden direkt per Mail informiert. Im Falle eines Gewinnes ist die Angabe einer Adresse notwendig. Diese wird von Hauptstadtmutti weder gespeichert noch anderweitig verwendet. Teilnahme ab 18 Jahren für Privatpersonen mit ständigem Wohnsitz in Deutschland/Österreich.

10 Kommentare zu “Schöner wohnen mit Wall of Art

  1. Die “Fish Family” ist mir sofort ins Auge gesprungen! So müssen wir ausgesehen haben, als wir gestern durch Regenströme zur Schule gedüst sind. Gerne im Oak Frame 21×30. Blubb blubb!

  2. Bei einer so tollen Auswahl fiel das gar nicht so leicht. Ich würde mich für Adèle Tornbergs Werk ‚Vergessenheit‘ entscheiden & es direkt im Esszimmer aufhängen.

  3. Sind wirklich super schöne Prints bei. Da fällt die Auswahl schwer, aber mein Sohn würde sich riesig über Space Cat in seinem Zimmer freuen 🙂 Liebe Grüße Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen