Top 3: Badeseen rund um Berlin

baden_hauptstadtmutti

Traurig, aber wahr: Es sind die letzten Tage dieses Jahres angebrochen, in denen es warm genug ist, ohne Zitterpartie im See baden zu gehen. Daher noch mal hier, als kleine Erinnerung und Anregung an Euch, die schönsten Badeseen rund um Berlin, um einen Ausflug in unser schönes Umland mit seinen herrlichen Uferzonen zu planen. Los, packt die Badehosen ein …

bernsteinsee_hauptstadtmutti

Bernsteinsee
Es ist der weite, weiße Strand der mich so umhaut. Dazu noch jede Menge Wakeboarder, Wasserski-Fahrer auf der 750-Meter-Anlage (am Nord-Ufer), sportliche Beach-Volleyballer (am West-Ufer) und das Familien-Revier am Süd-Ufer, wo das Wasser flach ist, es eine Plansch-Zone und einen Kinderspielplatz gibt und natürlich auch einen Imbiss, sogar eine Cocktailbar obwohl ich ja finde, dass zu einem Ausflug am See ein Picknick mit selbstgemachten Stullen, Fleischbällchen, Gemüsesticks und Limo gehören. Aber entscheidet Ihr, Spaß hat man hier auf alle Fälle.
Wo: Am Bernsteinsee bei Velten, ca. 30 Kilometer von nordöstlich von Berlin.

Fotos: Maaren20-instagram, carla_Ba, 

strandbad_Storkow_hauptstadtmutti

Großer Storkower See
Hier findet Ihr das totale Gegenteil vom Bernsteinsee: nämlich die absolute Ruhe. Ein wenig Wald, ein wenig Düne, es gibt beschilftes Ufer und Sandstrände, Wehr und Schleuse und nur sehr wenig Menschen. Man kann, muss aber nicht, am Strandbad Storkow ins Wasser hüpfen. Dort gibt es dann auch Rutsche und Sprungturm, außerdem einen Bootsverleih. Unbewachte Badestellen gibt es u.a. in Dahmsdorf oder Storkow.
Wo: Großer Storkower See, Seestraße 24, ca. 60 Kilometer südöstlich von Berlin.

groß_glienicker_see_hauptstadtmutti

Groß Glienicker See 

Mein Lieblingssee, denn nirgends sonst ist das Wasser so klar, so sauber, so weich. Ich empfehle die Badestelle im Westen vis-a-vis der beiden Inseln, zu denen man gut hinüberschwimmen kann. An der Badewiese gibt es ein kleines Café und einen Spielplatz. Wer gerne Strand und es einsam mag, findet entlang des Nordufers an der Uferpromenade einen Sandstrand und ein paar verlassene, inoffizielle Badestellen.
Wo: Groß Glienicker See, Ufer- bzw. Seepromenade, ca. 24 Kilometer südwestlich von Berlin

Fotos: vanessagiebler, Großglienickersee

Text: Verena Schulemann

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen