Hauptstadtmutti

Unser Berlin Wochenende: Aquariumtour in Gebärdensprache, Russisches Märchenfrühstück & Nähwerkstatt für Faschingskostüme

Yippie, in Berlin und Brandenburg sind jetzt Winterferien. Zwar nur eine Woche lang, aber es lassen sich ja trotzdem schöne Sachen unternehmen. Falls ihr an diesem Wochenende nicht schon in den Winterurlaub aufbrecht, empfehlen wir euch unsere Wochenend-Tipps. Los gehts morgen Vormittag mit einer Aquariumtour in Gebärdensprache. 

1. Aquariumtour in Gebärdensprache

Am Samstag könnt ihr das erste Mal die Aquriumtour in deutscher Gebärdensprache erleben. Dabei erfahrt ihr Geschichten rund um das Aquarium und über die Bewohner in all ihrer Vielfalt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Schauaquariums zu werfen.

SA (3.29 um 11 Uhr / Aquarium Berlin / Budapester Str. 32 in 10787 Berlin / Treffpunkt: Eingang / Tickets und Infos: HIER 

2. Russisches Märchenfrühstück

Hier könnt ihr nicht nur russisch frühstücken, sondern auch noch russischen Märchen lauschen. „Es waren einmal ein alter Großvater und seine Frau. Eines Tages sagte der Mann zur Frau: „Mach mir einen Kloß!“ Sie antwortete „Woraus soll ich einen Kloß machen? Seit einer Woche ist kein Mehl mehr im Haus!“ „Feg den Boden aus, kratz alles aus dem Schubfach heraus, dann wirst Du sicher noch genug Mehl für einen Kloß finden.“ Die Großmutter ging, fegte den Boden aus, kratzte alles aus dem Schubfach heraus und brachte wirklich noch zwei Hände voll Mehl für einen Kloß zusammen…

SO (4.2.) von 11-14 Uhr / eßkultur / Takustr. 38-40 in 14195 Berlin / Anmeldung erforderlich / Infos: HIER

3. Offene Nähwerkstatt für Faschingskostüme

Ihr wollt euer Faschingskostüm oder das eurer Kinder selber nähen und braucht ganz dringend Hilfe dabei? Dann müsst ihr unbedingt der offenen Nähwerkstatt einen Besuch abstatten. Egal ob Flamingo oder Kasus, hier kann euch geholfen werden.

SO (4.2.) von 11-16 Uhr / Nähkontor / Bötzowstraße 13 in 10407 Berlin / ohne Anmeldung / Kosten: 8€ / Infos: HIER

 

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen