Hauptstadtmutti

Unser Berlin Wochenende: Botanische Nacht 2017, Nordisches Design für Kids & feelWell

Ferien – das bedeutet quasi sechs Wochen Wochenende für die Kids. Da ist es doch für alle in Berlin Weilende gar nicht schlecht, ein paar Programmtipps in petto zu haben – wie die Botanische Nacht 2017 zum Beispiel. 

1. Die Botanische Nacht 2017

Achtung, jetzt wird’s poetisch. Für dieses Sommernachtsmärchen werden die Wege im Botanischen Garten drei Nächte lang illuminiert und unsereiner kann bis zwei Uhr morgens im Kerzen- und Fackelschein flanieren. Wir zitieren aus dem Programm, das „im Sagenwald mit Märchen und Mythen, auf dem Drachenberg mit Geschichten von Eis und Feuer, im Garten der Sinne mit verführerischen Düften und mit Weinseligkeit an der Mutter aller Tafeln“ lockt. Oder einfacher gesagt: Soll wirklich traumhaft schön sein!

FR-SO/ 21. Juli (ab 18 Uhr) – 23. Juli / Königin-Luise-Straße 6-8 in 14195 Berlin / Eintritt 35,20 Euro, freier Eintritt für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr 

2. Ausstellung „Century of the Child“

Brio, Lego, Stokke oder Marimekko – Haupstadtmutti liebt Kidskram aus dem Norden und freut sich wie Bolle auf die Ausstellung Century of the Child. Nordisches Design für Kinder von 1900 bis heute. 2012 war sie schon im MoMA, jetzt können wir uns in Berlin ansehen, welche Möbel, Spielsachen, Bücher, Schul- und Spielplatzarchitektur und Reklame in Skandinavien, Finnland und Island speziell für Kinder entwickelt wurden. Und: Das Rahmenprogramm mit einer Filmreihe und Illustrationsworkshops für Kinder (im September) ist auch nicht von schlechten Eltern.

bis 22. Oktober 2017 / Nordische Botschaften Felleshus / Rauchstraße 1 in 10787 Berlin / Eintritt frei

3. feelWell Festival

Die Menschen sind unterschiedlich. Ich zum Beispiel fühle mich wohler, wenn ich Yoga mache und kein Fleisch esse (sehr bestätigend war hierbei die Lektüre von „Anständig Essen“ von Karen Duve, bitte alle mal lesen). Wer ähnlich tickt, findet das Programm des feelWell Festival in Kreuzberg bestimmt nicht unspannend. Um nur mal ein paar Sachen rauszupicken: Es gibt vegane Kochshows, einen Chi-Gong Workshop und Vorträge über Ayurveda, „Vegetarisch Reisen“ und „Vegan Kochen in Kitas, Schulen, Mensen und Kantinen“. Und während sich Muddi über ihr Wohlergehen informiert, können es sich die Kids in der Zwergstadt mit Spielmobil und Spielküchen gut gehen lassen.

SA-SO, 22./23. Juli / Station Berlin, Luckenwalder Str. 4–6 in 10963 Berlin / Eintritt ab 10 Euro 

Love it? Share it!

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen