5 Anti-Stress Yoga Übungen für Mamas

Yoga Übungen
Foto: Unsplash // Lena Bell

Kennst Du das: nach einem langen stressigen Tag mit den Kleinen oder im Job möchtest noch etwas für Dich tun. Aber dir fehlt einfach die Zeit dafür ins Fitness oder Yoga Studio zu fahren, um etwas Sport zu machen?

Wäre es da nicht toll, wenn es ein Online Yoga Programm gibt, dass sich nach deiner Zeit und deinem individuellen Energielevel richtet? Anna von baliflowyoga.com hat speziell für euch tolle Anti-Stress Yoga Übungen zusammengestellt. Die könnt ihr einfach vor dem Rechner zuhause machen.

Los geht’s!

Balasana: die Kindsposition

Yoga Übungen: Balasana

Die Kindsposition ist eine der einfachsten Yoga-Übungen – und zugleich sehr entspannend. So einfach funktioniert es: Komm in den Vierfüßler Stand, die Knie sind Hüftbreit geöffnet und die großen Zehen berühren sich. Dann setze den Po nach hinten auf die Fersen ab, der Bauch hat schön Platz zwischen den Oberschenkeln und die Arme sind nach vorne ausgestreckt. Lass die Stirn entspannt auf dem Boden ruhen und atme tief in die Rückseite deines Brustkorbs. Bleib hier für 10-15 tiefe Atemzüge liegen.

Der klassische Sonnengruß

Der Sonnengruß ist die bekannteste Yoga-Übung und verbindet Atmung, Bewegung und Bewusstsein miteinander. Du streckst Dich, dehnst Deine Beinrückseiten, öffnest den Brustkorb, bringst das Herz-Kreislauf-System zum pulsieren und fühlst Dich danach energiegeladen und einfach super. Schau Dir hier den vollen Sonnengruß an und mach gleich mit.

Viparita Karani: Beine nach oben

Yoga Übung Vikariat Karani

Meine absolute Lieblings Yoga Position, Viparita Karani! Diese Übung mache ich fast jeden Abend zu Hause zum Entspannen. Ideal wenn du am Tag viel gelaufen bist oder gesessen hast. Leg Dich auf den Rücken und strecke die Beine gerade nach oben aus. Lege dir ein Block oder Kissen unter das Steißbein, so dass deine Hüfte ein bisschen höher als das Herz liegt. Noch entspannender ist es, wenn du die Beine an eine Wand anlehnst. Und dann bleib einfach genau so liegen, schließ die Augen, entspann die Arme, Schultern und den kompletten Brustkorb und lass das Blut langsam aus den Beinen zum Herzen zurückfließen.

Nadi Shodana: die Wechselatmung

Yoga Übung Nadi Shodana

Die Wechselatmung ist eine Atemtechnik, welche die linke und rechte Körperseite miteinander verbindet. Finde einen bequemen Sitz und klappe den Zeige- und Mittelfinger deiner rechten Hand zur Handfläche ein. Setz den Daumen und Ringfinger der selben Hand an die Nase. Der Daumen berührt das rechte Nasenloch und der Ringfinger das linke Nasenloch. Verschließe beide Nasenlöcher mit einem sanften Druck (nicht zu fest) und fange mit der Wechselatmung an. Öffne das linke Nasenloch, atme über links ein, verschließe beide Nasenlöcher, halte den Atem kurz an und öffne dann das rechte Nasenloch und atme rechts aus. Lass das rechte Nasenloch gleich offen und atme über die rechte Seite ein, verschließe wieder beide Nasenlöcher, kurze Pause, und atme dann über die linke Seite aus. Fange dann wieder links an und mach diesen Zyklus mehrere Male hintereinander.

Meditation

Die Meditation ist die Königsdisziplin im Yoga und von enormer Bedeutung. Sie ist die Urquelle jeder Entspannung und wenn du einmal das Erlebnis einer gelungenen Meditation und der tiefen Entspannung gemacht hast, wirst du es nie mehr missen wollen. Es gibt viele Arten von Meditation, ich persönlich finde für den Anfang, eine geführte Meditation mit Hilfe von Atemtechniken und Konzentrationsübungen am besten geeignet. Hier findest du die geführte Mediation „Bali Spirit Meditation“ von Anna, um deine erste eigene Meditationserfahrung inklusive Bali Feeling zu erleben.

Fazit: Yoga hilft dir jeden Tag, dein Stress Level zu reduzieren und dich wieder in Einklang mit deiner Seele und deinem Körper zu bringen. Und wie wir alle wissen: nur eine entspannte Mama kann mit den täglichen Herausforderungen ihres Alltags ideal umgehen.

Dann schau dir mal Bali Flow Yoga an, ein komplettes Online Yoga Programm für Zuhause mit einem neuen Ansatz. Zum einen wurde das Programm auf Bali gedreht und die wunderschönen tropischen Hintergrundgeräusche sowie das Bambus Yoga Studio Mitten im Urwald lassen dich sofort eintauchen in diese magische und inspirierende Atmosphäre. Stell dir vor du bist auf einem Yoga Retreat aber halt doch Zuhause. Und zum anderen richtet sich das Programm wirklich nach den individuellen Bedürfnissen und Wünschen jedes Einzelnen und vor allem auch euch Muttis.

Die 65 einzelnen Yoga Sequenzen sind jeweils nur ein bis fünf Minuten lang und in verschiedene Überpunkte kategorisiert. Du kannst also immer eine kleine oder auch längere Yoga Stunde einlegen egal wie lange du Zeit oder wie fit du bist, ob nur kurz während dem Mittagsschlaf oder wann immer du gerade Zeit und Lust hast.

Text/Fotos: Anna Nothdurft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen