Hauptstadtmutti

Anzeige

Adventskalender Gewinnspiel: 5. Dezember

Unser Adventskalender ist in vollem Gange! Heute öffnen wir das 5. Türchen des Hauptstadtmutti-Adventskalenders und verlosen ein Weihnachtskerzen-Set bestehend aus 3 Kerzen von Diptyque im Gesamtwert von 180 Euro.

Gerade wurde bei Diptyque eine neue Winterkollektion geboren: Die Sternenbilder von Philippe Baudelocque. Die Begegnung mit dem Künstler kam zustande, um die Menschen daran zu erinnern, dass das Himmelszelt der Stoff ist, aus dem unsere Träume sind. Des Weiteren brachte die Arbeit eine Premiere für Philippe Baudelocque hervor, denn erstmals kreierte er echte Fabelwesen: ein Einhorn, einen Drachen und einen Phönix. Diese drei Geschöpfe sind auch gleichzeitig die Namensgeber eines Sternbilds. Jeder von ihnen steht in einer Beziehung zu einer Farbe und einer Duftnote. Bei Frosted Forest ergeben Tannennadeln, Hinoki-Holz und Minze ein einzigartiges Aroma. Fiery Orange besticht durch feuriges Holz und Zitrusfrüchten und Incense Tears setzt sich aus Weihrauch, Myrre und Zimt zusammen.

Werdet Hauptstadtmutti-Fan auf Facebook und folgt uns auf InstagramTwitterPinterest. Um ein Weihnachtskerzen-Set von Diptyque zu gewinnen, hinterlasst einen Kommentar unter dieser Frage:

Welchen Weihnachtsbrauch gibt es in eurer Familie?

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnorts einverstanden. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist jeweils am Tag der Veröffentlichung um 24 Uhr.

PS: Gestern, am 4. Dezember, hat Janine gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Du erhälst eine Mail von uns.

Love it? Share it!

  • Christina Burkhardt

    Von Kirchgang bis Weihnachtsessen recht klassisch…

    LG Christina

  • Julia Bloglover

    Unsere Weihnachten sieht eigentlich immer so aus: in die Kirche gehen, Raclette essen, Geschenke auspacken und NATÜRLICH Kevin allein zu Haus‘ schauen…
    Liebe Grüße

  • Bianca

    Bei uns ist es Tradition, vormittags an Heiligabend zusammen zum Weihnachtsmarkt in unserer Kleinstadt zu gehen, der dann extra nochmal mit mittags öffnet 🙂 Machen wir seit Jahren und auch dieses Jahr natürlich wieder <3

  • Anuschka Egalo

    Wir schmücken den Bauch immer als ganze Familie 🙂

  • Nadosh

    Wir schmücken immer mit meiner Mama gemeinsam am 24. vormittags den Weihnachtsbaum und hören Weihnachtslieder auf Schallplatte

  • Claudia Guntermann

    Bei uns gibt es Heiligabend Raclette und wir singen mit den Kindern.

  • Sonja

    Wir essen am Heiligabend Neunerlei

  • iris

    wir singen immer mit unterm Weihnachtsbaum

  • Carolin

    Gemeinsam in die Kirche gehen uns nacheinander im Kreis die Geschenke auspacken

  • Sandra

    Gemeinsam den Baum schmücken und Weihnachtsfilme zusammen schauen 🙂

  • Toni

    gerne dabei 🙂 Ein langer Spaziergang

  • Tonia Holzwarth

    Wir singen gerne die üblichen Songs hoch und runter 🙂

  • Luzie Blemv

    Bei uns gibt es jedes Jahr Raclette – herrlich! 🙂 Liebe Grüße aus Köln

  • Tamara Wenk

    Gemütlich zusammen mit der ganzen Familie Heiligabend verbringen.

  • Saya

    Weihnachten ist immer das Fest mit der ganzen Familie und Rouladen, wie Opa sie machte.

  • Iris

    Wir legen die uralte Loriotschallplatte auf und hören das Gedicht „Advent“. Ganz traut sitzen wir da zusammen.

  • TaubeImGras

    Unser Weihnachtsbrauch ist, dass der Weihnachtsbaum von der Mutter am Nachmittag von Heiligabend geschmückt wird. Und dabei wird Michel, Pippi, etc. geschaut. Diesen Brauch habe ich sehr gerne übernommen 😉

  • Laureen Bu

    An allen vier Adventssonntagen frühstücken wir mit der Familie und guten Freunden zusammen. Jeden Sonntag ist ein anderer aus der Familie dran 🙂

  • Alexandra Moormann

    Ein langer Spaziergang an Heiligabend – vor der Bescherung.

  • Kristin Adler

    Wir schmücken immer am 01.12 die Wohnung.

  • Dudi Didudi

    Wir feiern das erste Mal zu viert, müssen erst unsere Bräuche etablieren 🙂

  • Eve Polok

    Wir sind an Weihnachten immer bei meinen Eltern und Abends nach der Bescherung gibt es immer selbstgemachten Eierlikör und es gibt Spieleabend

  • Risto

    Auf jeden Fall eine Folge Michel aus Lönneberga schauen…

  • Une Fille Qui Rit

    Ein Weihnachtsbrauch bei uns ist ein ausgiebiger Spaziergang abends am 24. 🙂

  • Johanna Rundel

    Meine Eltern (beide über 60) tanzen zu „In Dulce Jubilo“ von Mike Oldfield um den Weihnachtsbaum…

  • maria

    Wir machen immer Raclette und danach wichteln wir 🙂

  • Steffi Wi

    Wir singen immer gemeinsam Weihnachtslieder, bevor ausgepackt werden darf. 🙂

  • Tine

    Wir gehen immer zum Krippenspiel in die Kirche

  • Jasmin Marschollek

    Weihnachtslieder singen jasminfee@gmx.de lg

  • Lotte

    Bei uns spielt jeder ein Weihnachtslied auf einem Instrument vor (ich z.B. auf Klavier) und alle singen mit, während das Christkind in der Zeit die Geschenke unter den Baum legt. (Mein Vater ist „zufällig“ beim Singen immer gerade auf Toilette. ;-))

  • leni

    Keinen spannenden, wir gehen einfach in die kirche.

  • Fran Ziskapi

    Wir spielen heiligabend immer Scrabble 🙂

  • Steffi

    Bei uns gibt es traditionellerweise Kartoffelsalat mit Würstchen am heiligen Abend.

  • MSO

    wie gehen immer an Heiligabend ind die Kirche 🙂

  • Mariella Sassi Müller

    Wir gehen zum jedes Jahr gemeinsma zum Krippenspiel.

  • Fiona Blain

    Das Christkind läutet ein Glöckchen und dann rennen alle rein, aber wir verpassen es immer Knapp…

  • Franziska Ska

    Am ersten Advent wird der Baum aufgestellt und heilig Abend gibt es feinen Fisch.

  • Anastasia

    Wir schmücken zusammen den Baum

  • Karin

    Vor der Bescherung besuchen wir unsere Lieben auf dem Friedhof.

  • Anna Maria Thomas

    Für die Kinder Würstchen und Kartoffelsalat die Erwachsenen Lachs und Beilagen.

  • Stephan Müller

    Es gibt Würstchen mit Kartoffelsalat!

  • Raphaela

    Wir packen alle Geschenke in einen Weihnachtssack, so dass sie schon Tage vorher unter dem Baum liegen und an Heiligabend wird reiheum ausgepackt, so bekommt jeder seinen privaten Auspackmoment.

  • Hanna

    Gemeinsames Familienessen

  • Dana

    Zu uns kommen Weihnachten alle Nachbarn zum „Runterkommen“ auf ein Bier nach dem Essen und der Bescherung. Eine lieb gewonnene Tradition für „danach“!

  • Cathi vH

    Eine Tradition bei uns ist es, dass es an Heiligabend immer Steak gibt. Und seit ich denken kann, sitze ich nach dem Nachtisch unterm Tannenbaum und verteile die Geschenke. Jedes Mal, auch jetzt wo ich längst erwachsen bin und Kinder habe ist es irgendwie meine Aufgabe geblieben. 🙂

  • Kathrin

    Den Weihnachtsbaum viiiiel zu früh kaufen und sich lange daran freuen (-;

  • Julia Bloglover

    aw ich liebe ja Duftkerzen, habe schon ein paar, aber eher so sömmerliche Düfte, deshalb wäre DIESE Duftkerzen einfach perfekt!
    Eine Tradition meiner Familie ist Raclette-Essen an Weihnachten, einfach das leckerste!

  • Julia

    Bei uns gibt’s immer Würstchen mit Kartoffelsalat:)

  • dirtchick

    Raclette. Und der 24. Dezember ist der einzige Tag im Jahr, an dem die Hunde auf einem Stuhl am Tisch sitzen dürfen. 🙂

  • Bettina

    einen besonderen brauch haben wir nicht. am 24. schmücken wir den baum, haben bescherung, essen gemeinsam u danach gehen wir noch in die mette 🙂

  • Katharina Fragge

    Wir gehen meist am 22. oder 23.12. alle gemeinsam den Baum schlagen. Wir haben dabei immer großen Spaß!

  • Liane Schmidt

    Bei uns gibt es ein Weihnachtswichteln

  • Nicole Mayer

    Unser Familienbrauch: Jeder darf seine Geschenke abwechselnd öffnen, während die anderen dabei zusehen.

  • Kristina Bayer

    Bei uns gibt es am Abend die Bescherung und diese wird mit der Glocke vom Weihnachtsmann angefangen 🙂

  • Simone Fuchs

    Auch bei uns wird der Baum erst am 24. geschmückt und vor dem Abendessen gehen wir alle zusammen zum Friedhof.

  • Tini Giselbrecht

    HMM auch bei uns gibt es nicht so wirklich einen Brauch. Wir stellen heimlich am 24. den baum auf und freuen uns dann auf die großen, leuchtenden Kinderaugen

  • Franzi

    Mh, so einen richtigen Brauch gab es bei uns leider nie. Nur dass der Weihnachtsbaum erst am 24.12. aufgestellt und geschmückt wurde. In unserer neuen kleinen Familie hat sich auch noch kein Brauch eingeschlichen.

  • Nina Nu

    Egal, wie warm es am 24. ist: Der Kamin wird angemacht – und wenn wir am Ende alle im Unterhemd davor sitzen.

  • Jennifer Schaum

    Wir schmücken den Baum erst am 24. morgens um den Kindern die Zeit des Wartens zu erleichtern. Früher gab es Heilig Abend immer Königin Pastete mit Ragout Fin , heute abgelöst durch Raclette seit meine Eltern getrennt sind.

  • Theresa

    Wir wichteln die Geschenke, damit jeder nur ein Familienmitglied beschenkt und es nicht so eine Geschenkeschlacht gibt!

  • Steffi

    Wir singen gemeinsam Weihnachtslieder.

  • Anne

    Wir schmücken immer erst am 24. morgens den Baum und es gibt immer am 1.Weihnachtsfeiertag Ente..lecker

  • Julia Wiegand

    Weihnachtsbaum gemeinsam schmücken und viele Lieder gemeinsam singen

  • Kerstin Germ

    Wir leben in einem 5 Generationenhaus. Es ist Tradition das Oma ( 86 ) unsere Tannenbaumspitze aufs Bäumchen setzt. Man muss ihr mittlerweile helfen, aber sie läßt es sich auch nicht nehmen ( lautstarker Protest ) 😉

  • Anne-Sophie

    Bevor die Geschenke ausgepackt werden, darf sich jeder ein Weihnachtslied wünschen dass wir gemeinsam singen!*

  • Melanie Baute

    Am 1.Advent Plätzchen backen mit der Oma und gemeinsam den Tannenbaum schmücken.

  • maria stiben

    Zusammen Baum aussuchen und ihn schmücken

  • Anna Rapunzela

    Ein Brunch am 25.12. 🙂

  • JulianeN

    Wieder so etwas Schönes. Einen Brauch müssen wir erst noch etablieren in unserer Neu-Familie. Vielen Dank und liebste Grüße!

  • Sanya

    Hier warten immer alle besonders gespannt darauf, dass das Glöckchen klingelt und der Einlass in die Weihnachtsstube „gewährt“ wird. Aufregend 🙂

  • Melanie Hase

    Weihnachtsfrühstück am 2. Weihnachtsfeiertag.

  • Sandra B

    Bei uns gibt es am ersten Weihnachtstag Weihnachtspunsch – das jüngste Familienmitglied muss für alle Gäste ausschenken!

  • Xenia Reimer

    Gemeinsam den Weihnachtsbaum schmücken.

  • Lana

    Wir haben etliche Weihnachtsbräuche. Aber der allerwichtigste ist, dass wir zu Heiligabend alle zu Hause bei der Familie sind, egal wo wir gerade auf der Welt verstreut leben…

  • roxana brewka

    Wir gehen alle als Familie einen Tannenbaum fällen und danach zum Weihnahctsmarkt:)

  • Mari Na

    das Schmücken des Weihnachtsbaums am 23. ist bei uns eine sehr aufwändige Tradition, weil wir uns immer erst einmal stundenlang streiten, ob er denn nun gerade steht oder nicht und ob die Lichter gleichmäßig verteilt sind. Irgendwann abends können wir dann mit dem Schmücken beginnen. Und der Spaziergang am 24. vor der Bescherung, während der Weihnachtsmann die Geschenke bringt, ist auch eine Tradition bei uns 🙂

  • Vicci

    Bei uns schmücken in der Nacht vom 23. auf den 24. die wichtel den Baum, den wir erst am Abend des 24., nach dem Kirchgang, zu sehen bekamen. Und mein Vater liest die weihnachtsgeschichte, die wir mittlerweile alle auswendig können. „Es begab sich zu einer Zeit…“

  • Alexandra Pichl

    Bei uns kommen die Geschenke im alten Seesack meines Vaters (er war Seefahrer). Als Kinder mussten wir ihn Heiligabend im Garten suchen (!). Für meine Kinder stellt der Weihnachtsmann den Sack (noch) vor die Haustür und klingelt. Wenn sie älter sind, werden sie wohl auch im Garten suchen müssen.

  • Fritzi Mohnstreusel

    Eine Apfelkette durch die Küche hängen!!

  • Fritzi Mohnstreusel

    Wir hängen immer eine Apfelkette durch die Küche, die dann trocknet und in der Adventszeit angeknabbert werden kann…und der Duft!

  • Michaela Harfst

    Wir schmücken immer gemeinsam am 24. den Weihnachtsbaum. Das ist unser Weihnachtsbrauch 🙂
    Die Kerzen sehen toll aus!
    Liebe Grüße, Ela (transglobalpanparty at gmail.com)

  • Steffi Sattler

    Beim Schmücken des Baumes ein Weihnachtshörspiel hören.

  • Sam Körner

    Einen langen Spaziergang nach der ganzen Völlerei – inklusive Schneeballschlacht und Schneemann bauen 🙂

  • Martha Maria

    Unzähliige… Aber der schönste Brauch ist das Warten mit allen Kindern am Fenster bis der erste Stern am Himmel leuchtet – erst dann darf gegessen werden!

  • Katharina

    Unumstößlich ist die Gans am 25.12., Lichterbogen, Pyramide, Räuchermännchen und natürlich das Christkind, das das Fenster aufgelassen hat, nachdem es die Geschenke unter den Baum gelegt hat.

  • Sehr viele: vom Glöckchen klingeln Ehe man ins Zimmer darf, über Blockflöte zu Brunch, Agnelotti machen, Pute…. Ein wilder deutsch-italienischen Mix.

  • Marie

    Völlerei und Streit

  • Frauke Held

    Den Weihnachstsbaum mit der Mariah Carey Christmas Musik schmücken. Laut dazu mitsingen und fröhlich durch das Wohnzimmer tanzen.

  • Yvonne Welz

    Es gibt viele kleine Traditionen: am 2. Advent den Baum mit Oma und Opa aussuchen, am 4 Advent zusammen schmücken. Immer einen Samstag auf den Liebenwerder Weihnachtsmarkt. Am ersten Weihnschtfeiertag lange im Schlafanzug bleiben und Märchen gucken….

  • Lea Kaplan

    Guten Morgen.
    Ein Brauch zur Weihnachtszeit bei uns ist zum Beispiel, dass die Kinder am 23.12. (mit Hilfe der Oma) das Bäumchen schmücken. Sie dürfen frei entscheiden, welche Farbe oder welche Formen. So findet man auch schonmal Star Wars Figuren mit eingearbeitet oder furchtbar viel rosa Glitzer. Aber rundum ist es immer ein wunderprächtiges und wunderschönes buntes Weihnachtsbäumchen!

    Liebe Grüße aus NRW,
    Lea

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen