Friesennerz

Eine Schweizerin im Friesennerz

friesennerz

Als wir Claudia (33) mit ihren beiden Kids Mina (5) und Ida (1) erspähten, ging für uns echt die Sonne auf. Zwischen all den schwarz gewandeten Berliner Menschen leuchtete sie in ihrem knallgelben Friesennerz wie der erste Sonnenstrahl nach einem langen kalten Winter. Toll!

Claudia kommt aus der Schweiz und ist noch gar nicht lange Hauptstadtmutti. Vor zwei Jahren hat ihr Mann eine Stelle in Berlin angenommen und sie haben einen kompletten Restart gewagt: Neue Stadt, neue Wohnung, neue Freunde. Nun muss nur noch ein neuer Job her: Claudia ist Filmschaffende und plant gerade ihren Wiedereinstieg.

Friesennerz

Und wie fühlt es sich so an als Schweizerin in Berlin? Das könnt ihr bald auf Claudias Blog Hoi Berlin nachlesen, auf dem sie sich mit den Worten „2014 bin ich Hals über Kopf von Zürich nach Berlin umgezogen. Mit gesamtem Hab und Gut. Mit Familie, Katze und Baby im Bauch. Nach fast zwei Jahren endlich angekommen, wird es Zeit, alle unsere abenteuerlichen Geschichten zu teilen“ vorstellt. Wir sind auf jeden Fall gespannt auf ihre Berliner Geschichten.

friesennerz
friesennerz

Zu ihrem Friesennerz (ähnlich bei zalando) trägt Claudia eine coole stone washed Jeans. Die Sneakers sind von Converse (ähnlich bei mirapodo), der Schal von Koi by König Walter (ähnlich bei zalando), die Tasche von Zara und der goldige Maus-Ring von Monica Murillo Jewels.

Friesennerz
Friesennerz

Mina trägt einen Anorak von Mini Rodini (ähnlich von Uniqlo), Stiefel von Living Kitzbühl (ähnlich über mirapodo), eine Mütze von Noé & Zoë und ein Täschchen von Zara Girls. Ihre kleine Schwester Ida trägt einen Leo-Print Overall von Mini Rodini (ähnlich über BoobooBootique), eine Mütze von Joha und Schuhe von Kamik (ähnlich über mirapodo).

Fotos & Interview: Claudia Kahnt / Text: Natascha Korol

Love it? Share it!

  • Steffi

    Es ist entschieden: Ich schneide mir jetzt SOFORT Mina’s Pony. Irgendwo hab‘ ich doch eine Schere… Love it!