Hauptstadtmutti

Eltern und Kinder aufgepasst: Das heißeste Startup der Welt in zwei Minuten

Kürzlich habe ich vom ersten Decacorn gelesen. Nein, nicht der Sportladen. Ein Decacorn ist ein großes Unicon, also ein Startup, dessen Firmenwert als sehr hoch eingeschätzt wird. Zum Unicorn wird man bei einem Wert von einer Milliarde US Dollar, zum Decacorn ab einem Wert von zehn Milliarden. Um diese Schwelle vor dem Börsengang oder Exit zu erreichen, ist viel Investorengeld nötig. Sehr, SEHR viel Geld.

Ihr ahnt sicher schon, wer da den großen Wurf gemacht hat: ein (rein männlich geführtes) Software-Unternehmen natürlich. Versteht mich nicht falsch, ich gönne es den Gründern von Herzen. Gleichzeitig fallen mir außer Prozessoptimierungslösungen für Unternehmen direkt ein paar weitere Dinge ein, denen ein bisschen Funding nicht schaden könnte. Ein bisschen Glitzerstaub auf den spröden Schweif sozusagen. Daher nutze ich heute die Gelegenheit, euch den neuesten heißen Scheiß zu pitchen, DIE Innovation: Gute Kinderbetreuung und kindliche Bildung, kurz GKukB (bitte als ein Wort aussprechen).

Wie, ihr kennt GKukB noch nicht? #lame Dann wird es höchste Zeit. Zwei Minuten laufen…uuuund los. #Pitch

Das Problem

In Deutschland fehlen aktuell 340.000 Betreuungsplätze für unter 3-Jährige. Ein:e Betreuer:in in einer Kita in Mecklenburg Vorpommern betreut heute doppelt so viele Kinder wie von Menschen, die sich mit Kindeswohl auskennen, empfohlen. Dafür verdient sie durchschnittlich 2000 € brutto. Eltern in Ballungsgebieten stehen auf mindestens 50 Kita-Wartelisten, und das meist jeweils zusammen mit 300 anderen Sorgeberechtigten – für oft nicht mehr als fünf freie Plätze in der Einrichtung. In Berlin fehlten für das Schuljahr 2021/22 rund 9.500 Schulplätze. Das Schulsystem in Deutschland hat sich seit dem zweiten Weltkrieg nicht wesentlich verändert. Der Rohrstock ist weg, dafür kam das eine oder andere Projektchen dazu. Manchmal dürfen die Kinder auch im Kreis sitzen. #becauseits2021

Die Mission

Mit GKukB (kurz: GKukB) bekommen Kinder endlich das, was sie brauchen: Menschen, die Zeit, Kraft und Freiraum haben, um sich ihnen zuzuwenden, mit ihnen die Welt zu entdecken und sie zu befähigen, diese Welt mitzugestalten. Und Räume mit ausreichend Platz. Stellen Sie sich vor: frische Farbe an der Klassenzimmerwand und ein Lehrer, der nicht auf dem Tisch der Schüler:innen in der ersten Reihe sitzen muss, sondern an einem eigenen freistehenden Lehrertisch! Und jetzt kommt’s: Warmwasser in den Schultoiletten! Doch GKukB kann noch viel mehr: Kinder begeistern und Lust aufs Lernen machen zum Beispiel, indem Heranwachsende in hybriden Strukturen lernen ihre Ideen zu formulieren und umzusetzen, eine kritische und gestalterische Haltung zu entwickeln und Selbstwirksamkeit zu spüren. Begleitet von pädagogischen Fachkräften, die nicht Druck von allen Seiten bekommen, sondern Wertschätzung und gute Arbeitsbedingungen. Ist das was? – Das ist was! #becauseits2021

Das Produkt

GKukB bringt das Beste aus allen Welten zusammen: Menschlichkeit, Wertschätzung, den Blick Richtung Zukunft, ein digitales Mindset und Technologie. Der spannende Mix aus kindgerechten Räumen, zeitgemäßen Lerninhalten, individueller Förderung, hybriden Lernumgebungen, Fachkräften, die wieder in ihrer Arbeit aufgehen, und Betreuungsformen, die sich an den Lebensrealitäten von Familien orientieren, ist nicht nur wahnsinnig schön anzusehen, sondern wirkt auch positiv gleich auf eine ganze Reihe anderer gesellschaftlicher Bereiche (eine Auswahl): 

  1. bessere Bildungs- und damit Zukunftschancen für alle
  2. mehr Ideenreichtum in Kita, Schule, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  3. mehr Frauen, die gründen
  4. entspannte Familien, glücklichere Kinder
  5. mehr und motivierte Fachkräfte 
  6. sinkende Burnout-Zahlen und weniger psychische Erkrankungen
  7. mehr Produktivität in Unternehmen.

Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen, aber wir haben schließlich nur zwei Minuten. 

Die Zielgruppe

Jede:r Einzelne in diesem Land. Denn Kinder sind keine Privatangelegenheit, sondern sie gehen uns alle an, auch die, die keine haben. Kinder bedeuten Zukunft und ich nehme an, von der wollen alle etwas abhaben. Auch die Herausforderungen, vor denen Eltern stehen, sind kein individuelles Problem und müssen gemeinschaftlich gelöst werden. Guckt euch um – eure Freunde, eure Mitarbeitenden, eure Ärzt:innen, Pfleger:innen, Bäckereifachverkäufer:innen – sie alle sind eventuell Eltern, sie alle brauchen eure Solidarität. 

Der USP

GKukB ist einzigartig in Deutschland. Konkurrenz? – Gleich null. Niemand hat das Potential von guter Kinderbetreuung und kindlicher Bildung bisher erkannt, genutzt und flächendeckend ausgerollt. Wer hier investiert ist Trendsetter, Benchmark, Wegweiser. #theskyisthelimit 

Das Team

Jetzt kommt der beste Teil. Wir haben die Besten der Besten bereits an Board. Jede Menge High Potentials, die GKukB mit Herzblut und #Leistung vorantreiben. Unbezahlt natürlich #weilwirdichlieben. Die alte und völlig überbezahlte Geschäftsführung, die leider in der Vergangenheit weit, WEIT hinter ihren Möglichkeiten zurückgeblieben ist, tauschen wir am 26. September auch noch aus. Und dann geht’s ab. Rechnen Sie mit: 

proparents

fairfürkinder

coworkingchildcareconnection (in Gründung)

Schule im Aufbruch

wirfürschule

Sira

kitaneudenken

(Die Liste ist unvollständig. Wir sind viele und wir werden immer mehr.)

Meilensteine

Erkennen Sie die Zeichen der Zeit #becauseits2021, bevor es ein:e andere:r tut und seien Sie dabei, wenn wir die nächsten Meilensteine knacken.

Relaunch: Austausch der Führungsetage und kompletter Produkt-Relaunch am 26. September 2021.

Anpassung des Geschäftsmodells: Ab jetzt werden nicht mehr belegte, sondern angebotene Plätze gefördert, und das nicht nur in Voll- und Teilzeit, sondern auch in flexibleren Varianten. Qualität ist ein Förderkriterium. Und der Familiengutschein kommt! Dieser sichert jeder Familie in den ersten Lebensjahren des Kindes ein flexibel nutzbares Kontingent an qualitativ guter Kinderbetreuung und -förderung. Das Welcome Pack für Babies! #justbecause

Top Notch AGBs: Der Start von GKukB geht einher mit der Aufnahme des Merkmals „Elternschaft“ ins Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Kündigungen nach der Elternzeit gehören damit der Vergangenheit an. Damit setzen wir neue Maßstäbe in den AGBS von Firmen jeglicher Art. 

Prototyping und Testing: Ausgehend von Coworking-mit-Kind-Konzepten rollen wir GKukB bundesweit aus. Wir bauen Dörfer, die es braucht, um ein Kind großzuziehen. Dörfer in jedem Kiez, jeder Kleinstadt, jeder Kommune. Wir holen alle Akteur:innen zusammen, um Leben, Arbeit, Lernen und Betreuung konsequent zusammenzudenken und neue Konzepte nicht nur zu entwickeln, sondern auch direkt auszutesten. 

Und das ist nur der Anfang.

Interessierte Investor:innen können sich bei mir oder einem der oben aufgelisteten Teammitglieder melden. Oder bei jeder Kita, Grundschule oder Schule in ihrer Nachbarschaft. #vorsichtbaustelle 


Über die Autorin:

Katja Thiede ist Mitgründerin und Geschäftsführerin von juggleHUB Coworking, Mitgründerin und aktive Mitgestalterin des ParentPreneurs-Netzwerks für Elterngründer*innen und freie Autorin für die Themen „Neues Arbeiten“ und „Entrepreneurship“. Sie ist leidenschaftliche Netzwerkerin und Mentorin für Gründerinnen mit Kindern. Als Impulsgeberin, Speakerin und kreativer Kopf unterstützt sie Organisationen, die eine menschenfreundliche Arbeitswelt anstreben und den Austausch mit der Gründer*innenszene suchen. Daneben engagiert sie sich zunehmend ehrenamtlich für die digitale Bildung von Kindern. Nichts davon macht sie perfekt, weil das gar nicht möglich ist. Aber sie macht es – mit Herzblut und dem nötigen Maß an Improvisation. 

Vernetzt euch mit ihr – am besten auf LinkedIn

Ein Kommentar zu “Eltern und Kinder aufgepasst: Das heißeste Startup der Welt in zwei Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen