Hauptstadtmutti

Advertorial

Mama & Mini: Mit Crocs Boots durch den Berliner Winter

Theresia hat nicht nur eine entzückende Tochter. Zur Familie gehört auch die Hundedame Alba. Und die muss natürlich Gassi geführt werden. Morgens, mittags, abends und bei jedem Wetter!

Also auch bei Schnee und Graupelschauer. Alba kennt da auch echt kein Pardon, nicht mal im Berliner Winter, der ja bekanntermaßen fies, lang und grau sein kann. Also brauchen das große und das kleine Frauchen vor allem eines: Gutes Schuhwerk, das das ganze Jahr über jeden Spaziergang übersteht und die Füße schön warm hält. Am besten im Partner-Look (Hauptstadtmutti berichtete). Und siehe da, alle Winter-Wünsche und Ansprüche erfüllen die Crocs Boots. Für Mama die schwarzen Wildleder-Boots, fürs Töchterchen die pinke Variante (was sonst?).

Gassi gehen mit den Crocs Boots

Nun wandelt die Kleine also jeden Morgen durch den Prenzlauer Berg und sorgt mit ihren knalligen Crocs Boots für Farbe im winterlichen Matschgrau. Wie ein bunter Hund, quasi. Manchmal bekommt sie auch farbliche Unterstützung von der Mutti, etwa wenn diese ihren tollen senfgelben Pullover von Topshop und die geniale Glitzerhose von Monki trägt.

Der super warme Kuschelmantel vom Töchterlein ist von Vertbaudet, ihr fancy COS Kleidchen gibt es gerade im Sale und auf dem Lockenkopf sitzt eine Glitzermütze von H&M. „Bei uns muss es gerade ganz viel glitzern“, lacht Mutti Theresia. So lässt sich der Winter doch aushalten, oder? Findet übrigens auch Alba.

Fotos: Philipp Specht

Love it? Share it!