Hauptstadtmutti

READ ME! Jahreshoroskope, Ganztagsschulen und #timesupnow

Bin ich eigentlich schon im neuen Jahr angekommen? Ich weiß es nicht. Ich befinde mich irgendwie noch zwischen den Jahren. Haha, einer meiner Lieblingsausdrücke, finde ich voll daneben aber ja, ich erkenne dieses Jahr, was das vielleicht bedeuten soll. Ich fühle mich nämlich gerade im Zwischenraum und versuche so viel wie möglich aufzunehmen, zu hören, zu gucken und zu lesen. Es ist gut möglich, dass ich in diesem Zustand einfach eine ganze Weile verweile. Hier sind Artikel, die ich in letzter Zeit im Netz gelesen habe und die mich auf gewisse Weise bewegten: 

Island führt Gesetzt für Lohngleichheit ein. Das ist wundervoll. I like very much. (bento).

Und darauf folgt diese charmante Geste. Nein, eigentlich bitter aber längst überfällig. Sollte sich hier auch mal jemand trauen: Ein Drittel weniger Gehalt. BBC-Redakteurin schmeißt hin. (Spiegel).

Spricht mir gerade irgendwie aus der Seele: Vereinbarkeit fällt mir genauso schwer, wie jeder anderen Mutter (Edition F).

Viele Menschen denken, dass die Gleichstellung schon lange erreicht ist. Stimmt aber nicht: Es geht nicht nur darum, die Beste zu sein (Berliner Zeitung).

Warum Frauen 2018 wütend bleiben müssen (Vice).

Yep. Wäre doch mal etwas: Bildungspolitiker fordern Zentralabitur (Zeit Online).

Erschreckend! Was ich in der rechten Facebook-Echokammer gelernt habe (Süddeutsche Zeitung).

Beste Idee! (Bored Panda).

Eine Doula in Moskau: Daria Utkina (Fräulein Magazin).

Na endlich: In New York können nun auch Väter ihre Babys wickeln (Kölner Stadtanzeiger).

Ganztagsschulen lohnen sich auf ganzer Linie (Frankfurter Allgemeine).

Da möchte ich gleich zu Okka in die Küche: »Diese Ganzen Kleinen Momente, Die Oft So Riesengroß Sind.« Im Gespräch Mit Okka Rohd (M i Ma).

How-to Instagram-Stories – eine Anleitung (sisterMAG).

Ein schönes einfaches DIY hab ich bei auch noch gefunden: Easy Rope Coaster (A Beautiful Mess).

Braucht ihr noch ein gutes Jahreshoroskop für 2018? Alexandra Kruse (hier vor vielen Jahren bei uns im Interview) guckt seit neuestem in die Sterne und zaubert traumhafte Horoskope (hey woman!).

Und dann noch das. Der most powerful speech so far 2018. Oprah Winfrey zu Frauen und #metoo und #timesupnow. Unbedingt bis zum Ende hören. Toll! Toll! Toll!

P.S. Wer übrigens nächste Woche die BVG-Adidas-Sneaker nicht ergattert, der kann im BVG-Shop auch Leggings oder Flipflops im BVG-Muster kaufen.

Love it? Share it!

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen