DIY: Ostereier färben mit Blüten und Blättern

oster_diy_hauptstadtmutti8
Neben der Ostereier-Suche gehören die Bastelstunden mit meiner Mutter und meiner Tante zu meinen schönsten und zärtlichsten Kindheitserinnerungen an Ostern. Das war immer etwas ganz Besonderes.

Gemeinsam mit meinen drei Geschwistern und meinen Cousins habe ich mit Sachen, die wir im Garten gefunden hatten, experimentiert und meine ganz eigenen Ei-Kreationen gezaubert. Ostereier färben mit Blüten und Blättern war eine meiner Lieblingstechniken. Hier zeige ich euch step by step, wie sie funktioniert:

oster_diy_hauptstadtmutti1

Schritt 1: Was braucht man alles? Weiße Eier (bei uns waren’s acht), 15-20 rote Zwiebel, Feinstrumpfhosen, Schere, Bindfaden und interessante Blumen und Blätter, die wir für die schönen Muster brauchen. Also erstmal einen Spaziergang machen und Material sammeln 😉

oster_diy_hauptstadtmutti2

Schritt 2: Schäle die Zwiebeln und bedecke sie mit ausreichend Wasser, in dem du später auch die Eier kochen wirst. Bringe es zum Kochen und lasse den Deckel bis Schritt 4 darauf.

oster_diy_hauptstadtmutti3
oster_diy_hauptstadtmutti4
oster_diy_hauptstadtmutti5
oster_diy_hauptstadtmutti6

Schritt 3: Ziehe dir die Strumpfhose über die Hände (sie sollte fest sitzen) und halte das Ei. Dann schiebe die Blumen und Blätter zwischen Strumpfhose und Ei. Es sollte dicht anliegen, sonst wird das Zwiebelwasser das ganze Ei färben. Dieses Jahr ist während der Prozedur zum Glück kein einziges Ei zerbrochen!

Schritt 4: Bringe das Zwiebelwasser wieder zum Kochen, gebe die Strumpfosen-Eier langsam hinein und lasse sie 10 Minuten köcheln.

oster_diy_hauptstadtmutti7

Schritt 5: Die Eier aus dem Wasser nehmen und in kaltem Wasser abkühlen. Schon jetzt könnt ihr die wunderschönen dunklen Schattierungen auf den Eiern sehen.

Schritt 6: Nun kommt der lustige Teil, der immer am meisten Spaß (und Unordnung) macht. Schneide mit der Schere die Strumpfhose durch und freue dich über deine Ei-Kreation mit den vielen unterschiedlichen Mustern.

Schritt 7: Zum Schluss dann der Lieblingspart meiner Kleinen: Das Ei wird gefuttert, mit schön Mayonnaise obendrauf.

Frohe Ostern & guten Appetit!

Fotos & Text: Poupette Bulley

Love it? Share it!

  • Schönes DIY. Werde ich mir merken!

    LG Carolin
    http://www.getmarvelous.com

  • Weiße Eier aus Bio-Anbau hat der Osterhase wohl selbst alle gefuttert. Die sind so was von Mangelware.
    Doch wenn man einen Glücksgriff macht – dann selbst färben! Ich find ja: Holundersaft, Rotkohl und Avocadokern zaubern die geilsten Farben!

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen