Hauptstadtmutti

Mimi & Mitzi: Ein Onlineshop mit handgemachten Produkten für die ganze Familie

Heute stellen wir euch einen noch relativ jungen Onlineshop aus Österreich vor: Mimi&Mitzi. Dort werdet ihr eigentlich immer fündig: Egal ob ihr ein Geschenk zur Geburt, eine Kleinigkeit für eine Mama oder etwas Nettes für Väter sucht.

Hauptstadtmutti: Hallo ihr beiden, könntet ihr euch als erstes einmal vorstellen?!

Vanessa: Hallo, wir sind Vanessa und Alessandra, zwei waschechte Wiener Mädeln. Wir sind außerdem Schwestern und haben insgesamt 3 Töchter, zwei davon im selben Alter.

Hauptstadtmutti: Gibt es eine Geschichte zu eurem Onlineshop?

Alessandra: Angefangen hat alles mit der Tagesmutter unserer Kinder, Bettina. Sie hat unseren beiden Mäderln immer ganz entzückende Sachen genäht, wie zum Beispiel Kopftücher oder Rucksackerl. Auf der Straße haben uns dann des Öfteren Leute angesprochen, wo wir diese herzigen Dinge denn gekauft hätten. Betti näht mit viel Liebe und hat einen ganz wundervollen Stil in der Stoffkombination, aber einen eigenen Onlineshop neben Beruf, Familie und Nähen aufzubauen, wäre zu aufwendig für sie gewesen. Da wir selber oft handgemachte Dinge in Deutschland, Skandinavien und sogar aus den USA online bestellten, fragten wir uns, wieso es eigentlich in Österreich keine Plattform gab, die schöne und zugleich praktische von Hand gemachte Produkte von mehreren Herstellern vereinte!? Also war die Idee zu Mimi & Mitzi geboren und in nächtelanger Arbeit haben wir dieses Herzensprojekt auf die Beine gestellt. Unsere Tagesmutter ist mit ihrem Label „Bettinchen“ natürlich auch bei uns vertreten 😉

Hauptstadtmutti: Wie seid ihr auf den Namen „Mimi & Mitzi“ gekommen?

Vanessa: Den Namen hatten wir eigentlich gleich als Erstes, denn so werden unsere Mädels liebevoll von den Großeltern gerufen.

Hauptstadtmutti: Was kann ich bei euch alles kaufen?

Alessandra: Bei uns gibt es handgemachte Produkte aus Österreich rund ums Thema Baby und Kind, aber auch einiges für Mamis und ihre Freundinnen, wie zum Beispiel hübschen Schmuck von „Rony del Mar“.

Hauptstadtmutti: Und was unterscheidet Mimi & Mitzi von anderen Onlineshops?

Vanessa: Wir wählen unsere Hersteller sehr sorgfältig aus, denn unser gesamtes Sortiment entspricht einer Stillinie aus einer Hand. Bei uns sind teils sehr junge, neue Labels vertreten, aber auch bekannte Marken, wie Felilu oder Lilli-Marleen.made with LOVE., die Exklusivlinien für uns entworfen haben. Unseren Kunden ist es wichtig, dass hinter jedem Produkt ein Mensch steht, ganz nach dem Motto: „Shop independent“.

Hauptstadtmutti: Wie kann ich bei euch Hersteller werden?

Alessandra: Für uns gilt die Devise: Die Produkte müssen zumindest einer von uns, im Idealfall aber natürlich uns beiden, so gut gefallen, dass wir sie unbedingt selber haben wollen. Außerdem sind alle Sachen im Shop handgemacht in Österreich.

Hauptstadtmutti: Worauf legt ihr bei euren Produkten großen Wert?

Vanessa: Die Produkte, die wir aus dem Sortiment der einzelnen Hersteller für Mimi & Mitzi auswählen, sollen durchaus hübsch aussehen, vor allem aber auch den Alltag mit Kindern erleichtern. Als Beispiel: die schnuckelige Pixibuch-Hülle vom jungen Label „ Magdamade“ haben wir immer in der Tasche, damit sind alle Büchlein schön beisammen, denn wer kennt das nicht, wenn alle Bücher verstreut sind und man genau das gerade Gewünschte nicht finden kann?

Hauptstadtmutti: Welches Produkt ist am begehrtesten?

Alessandra: Eindeutig die Schwimmbeutel vom Wiener Label „Bettinchen“! Die sind aber auch wirklich genial, denn egal ob am Strand oder beim Babyschwimmen: einfach das nasse Badezeug in den Beutel geben und der Rest der Tasche bleibt schön trocken.

Hauptstadtmutti: Und welches ist euer Lieblingsprodukt und warum?

Alessandra: Ich liebe, liebe, liebe das Mami/Kind-Herzarmkettchen vom wunderbaren Label „Kleine Kostbarkeiten“. Von dem aus vielen Herzen bestehenden Armkettchen für die Mami wurde ein Herzerl herausgenommen und auf ein Armbändchen für das Kind gefädelt. So ist die Mama immer dabei und das zeigt auch das Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Kind und Elternteil so schön.

Vanessa: Mein absoluter Sommerliebling ist der coole Kinderbadeponcho vom österreichischen Surferlabel „Aponcho“. Wir verwenden ihn als Badetuch, Strandbekleidung und als Decke. Ein süßes Detail ist die kleine Tasche vorne dran, in die meine Kleine Muscheln, Steinchen oder andere gesammelte Schätze einpackt 😉.

Hauptstadtmutti: Habt ihr Wünsche für die Zukunft?

Alessandra: Abgesehen davon, dass der Tag lieber 48 Stunden haben sollte? Spaß beiseite, solange unsere Kinder gesund und fröhlich sind, ist alles gut. Wenn wir uns etwas für den Shop wünschen könnten, wären wir allerdings doch wieder beim 48-Stunden-Tag 😉

Liebe Vanessa, liebe Alessandra, vielen lieben Dank für das nette Interview und viel Erfolg weiterhin für euren Onlineshop!

Fotocredit: Michael Mairhofer, Nina Romana 

Mehr Interviews könnt ihr hier nachlesen

„Der Schatzinsel Onlineshop ist wie unser gemeinsames Kind“

Ilka Brand von Lapàporter: „Früher war ich ohne Kind manchmal viel gestresster.“

Love it? Share it!

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen