Hauptstadtmutti

#momcrushmonday: Josephine von jose_phiiiine

Neues Jahr, neue #momcrushmonday Insta-Muttis. Yippie! Wir freuen uns, euch in diesem Jahr wieder viele tolle Insta-Mamas vorstellen zu können. Heute starten wir mit Josephine von jose_phiiiine. Habt eine schöne 2. Januar-Woche!

#momcrushmonday

Josephine und Philipp sind seit 11 Jahren ein Paar und wie soll es anders sein: Der Geburtstermin ihrer Kleinen liegt um ihren Jahrestag herum. Die beiden sind gemeinsam erwachsen geworden und das beide ihren Weg gegangen sind und sich dabei immer unterstützt haben, erwärmt Josephines Herz. Josephine und Philipp kommen beide aus Thüringen und sind Ende Zwanzig. Seit 5 Jahren lebt das Pärchen in Berlin. Josephine hat Kulturmanagement studiert und arbeitet als Teamlead im Social Media Campaigning, allerdings ist sie seit dem 31.12. im Mutterschutz.

https://www.instagram.com/p/BdF1c9Unb4k/?taken-by=jose_phiiiine

Josephine: Ach, unser letztes Weihnachten zu zweit, wo die kleine Pfirsichlady schon irgendwie dabei war. Wir waren über die Feiertage in Jena, meiner Heimatstadt. Dieses Weihnachten war ganz anders und doch irgendwie so gleich. Unsere Familien freuen sich so sehr auf den Nachwuchs, dass ich ganz gerührt bin. Es ist so schön. Das Highlight war, dass meine Heimatfrauenärztin, bei der ich ca. 15 Jahre Patientin war, unsere Kleine auch kennenlernen wollte. Und meine Eltern natürlich auch. Und so standen meine Mama, mein Papa und Philipp ganz gerührt um die Liege herum und betrachteten die Kleine via Ultraschall. Ein super schöner Moment war das!

Josephine: Ich bin wirklich so stolz auf diesen Bauch – deshalb versuchen wir ihn so oft es geht, fotografisch festzuhalten. Manche denken: Ja, typisch erste Schwangerschaft/ Sie ist doch nicht die erste Frau, die schwanger ist – für uns ist es einfach natürlich etwas mega besonderes. Ich weiß, dass das alles nicht selbstverständlich ist und genieße die Schwangerschaft sehr. Das Shirt ist von Womom.

https://www.instagram.com/p/BXSIoZAAeXV/?taken-by=jose_phiiiine

Josephine: Ein ganz besonderes Foto habt ihr euch da ausgesucht – die Hochzeit meiner besten Freundin. Wie passend, dass ich da genau in der 12. SSW war und wir endlich unseren Familien die frohe Botschaft persönlich überbringen konnten. Meine Eltern leben in Jena, Philipps Eltern derzeit in Peking. Wir sind am Freitag nach Jena gekommen und haben unter Tränen (ich) meinen Eltern zwei Bücher überreicht („Meine Oma und ich“/“Mein Opa und ich“) – es flossen viele Freudentränen. Abends sind wir noch mit meinen Großeltern essen gegangen. Am Samstag war Annes wunderschöne Hochzeit. Und zufälligerweise waren genau um diese Zeit herum auch Philipps Eltern in Deutschland, sodass wir es ihnen am Sonntag sagen konnten. Allen persönlich. So schön war das! Ich krieg wirklich noch Gänsehaut, wenn ich daran denke, wie schön es war, sukzessive Freunde und Familie in dieses süße Geheimnis einzuweihen.

Josephine: Wir/ich mache zu jedem Wochenwechsel ein Bild, um die Bauchentwicklung festzuhalten und poste es auf Instagram. Meist mit den Infos, die mir die Babycenter-App dazu ausgibt. Sehr gern immer mit Obstvergleich 😀 und in letzter Zeit mit der Beruhigung, dass die Kleine fast fertig ist und jetzt langsam alles gut ist. <3

Josephine: Da war ich so stolz, dass ich im Sitzen schwanger aussehe. 😀 Man denkt ja schon immer lange, dass ja eigentlich jeder sehen müsste, dass man schwanger ist. Retrospektiv kann ich aber sagen, so ab 28. SSW hat man es definitiv gesehen.

Josephine: Da waren wir spazieren, haben ein Päuschen auf einer Bank gemacht und einfach nur gedacht: „Krass, wir werden Eltern“. Wie schön, wie spannend, aber auch wie krass – alles wird sich ändern, wir werden eine Familie. Auch, wenn einem das eigentlich immer bewusst ist, es gibt diese Momente, wo es einen umhauen könnte. Vor allerlei Gefühlen.

https://www.instagram.com/p/BdajUskHLTg/?taken-by=jose_phiiiine

Josephine: Das Foto ist ganz aktuell. Ich bin nun in der 35. Schwangerschaftswoche und denke mir die ganze Zeit: WAH – wie groß wird der Bauch noch. 🙂 Darüber können wahrscheinlich wieder alle lachen. Aber es ist doch wirklich so ein Wunder, was unser Körper da vollbringt. Und auch, wenn er die ganze Zeit wächst, gibt es auch hier diese Momente, wo der Bauch gefühlt über Nacht explodiert. Das macht mich immer so sprachlos. Das man es von vorn so deutlich sieht, dass ich unter bestimmten Blickwinkeln meine Füße nicht mehr sehe (obwohl ich das ja immer Schwachsinn finde – wenn man sich weit vorbeugt, sieht man iiiiimmer seine Füße. Da gibt es andere Dinge, die ich länger nicht mehr gesehen habe! ;D), dass der Bauch so wunderschön ist und mein Körper gefühlt eine völlige Transformation erfahren hat.

https://www.instagram.com/p/BdH2gpTnQST/?taken-by=jose_phiiiine

Josephine: Ja, das passt gut zu meiner Beschreibung in 7. Der Bauch wächst 10 Monate, und manchmal gefühlt innerhalb von 10 Minuten. 🙂

https://www.instagram.com/p/Ba59leugI0G/?taken-by=jose_phiiiine

Josephine: Fast jeden Abend lege ich mir die Spieluhr auf den Bauch. Entweder, Peachi mag das Lied oder gar nicht – sie boxt seit einigen Wochen immer, wenn die Musik angeht. Ich habe mal gehört, dass das wohl ganz gut ist, weil sie sich dann auch nach der Geburt an die Melodie erinnert. Ich bin eher der Typ „Intuition“ und lese gar nicht viel (googlen gar nicht!), aber das habe ich mir gemerkt und ist echt ein schönes Ritual. Das Reh kommt auch in unsere Kliniktasche.

https://www.instagram.com/p/BYI_fXrAT7o/?taken-by=jose_phiiiine

Josephine: Ach, da war ich so stolz nach einem Ultraschall. Verrückt, wie sehr man die kleine Speckbohne schon liebt, wenn sie nur ein kleines Mohnkorn ist. Wie verrückt, dass damals beim ersten Termin in der 7. SSW schon das Herzchen schlug und ich erst dachte, es sei meines. Wie schön es ist, das Baby, SEIN Baby, stetig wachsen zu sehen, zu fühlen (gerade räumt sie wieder um) und wie selig man einfach nach jedem Arzttermin ist.

Liebe Josephine, vielen lieben Dank fürs Dabeisein! Wir wünschen dir für die Geburt alles alles Liebe!

Die 10 beliebtesten #momcrushmonday Insta-Muttis von 2017 könnt ihr euch HIER ansehen.

Love it? Share it!

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen