Hauptstadtmutti

Advertorial

Ostertorte für kleine Schleckermäulchen: Ein Fast-DIY

Meine Kinder lieben Kuchen aller Art. Am liebsten natürlich Geburtstagskuchen, am liebsten mit viel Schokolade obendrauf und innendrinnen oder irgendwelchen anderen süßen Dingen wie Gummibärchen, Schokolinsen, was auch immer. Hauptsache bunt und süß.

Von Coppenrath & Wiese haben wir eine Black & White Torte bekommen um sie so umzustylen, dass sie zu uns passt – und nach Ostern aussieht. Das war echt eine kleine Herausforderung, denn die Torte sah an sich schon ganz gut aus. Also haben wir uns überlegt, wie die „neue“ Ostertorte für Kinder denn aussehen soll und uns sofort ans Werk gemacht.

Alles, was wir brauchten, waren die Torte und ein paar süße bunte Zutaten, dann ging es auch schon los.

Das „Ostertorten Vorher-Nachher“-Spezial

Zutaten

1 Black & White Torte von Coppenrath & Wiese

1 Packung Zuckerperlen (Nonpareilles)

1 Packung kleine Zuckereier

Bunte Schokoladen-Ostereier in verschiedenen Größen

Und so geht’s:

Die Torte sollte möglichst noch gefroren sein, dann kann man sie am besten bearbeiten. Ich habe also zuerst die Schokostreusel vom Rand abgekratzt und in eine Schüssel getan (alles, was übrig war, durften die Kinder naschen). Dann habe ich vorsichtig die Schoko-Deko von oben entfernt und die obere dünne Cremeschicht mit einem Löffel abgelöst. Wie gesagt, wenn die Torte noch gefroren ist, geht das recht einfach.

Ostertorte

Nun war die Torte komplett schmucklos und einfach nur weiß. Um eine Ei-Form hinzubekommen, habe ich dann aus der Mitte einen Keil rausgeschnitten (so konnten wir die Torte auch gleich kosten!) und die beiden Hälften zu einem Ei wieder zusammengeschoben. Damit das von außen unauffällig aussieht, habe ich die Creme wieder schön glatt gestrichen. So hatte ich also ein weißes Creme-Torten-Ei.

Ostertorte

Dann ging es mit der Dekoration weiter. Ich bestreute den Rand mit ganz vielen kleinen Zuckerperlen. Das war nicht so einfach, aber ich hab die Torte ein wenig schräg gehalten, dann hielten sie ziemlich gut.

Ostertorte
Ostertorte

Obendrauf kam eine Mischung aus kleinen Zuckerostereiern und den bunten Schokoladen-Ostereiern. Ich habe sie so angeordnet, dass es ein wenig wie ein buntes Osternest aussieht.

Ostertorte
Ostertorte
Ostertorte

 

Den Rest der bunten Eier hab ich ringsherum auf dem Teller und dem Tisch als Tischdeko verteilt. Unsere Ostertorte war fertig!

Ostertorte

Und, was denkt ihr? Ist doch ganz schön geworden die Ostertorte für Kinder, oder? Den Kindern hat sie auf jeden Fall richtig gut gefallen. Sie haben sich jetzt zum Geburtstag auch eine so riesige Torte gewünscht.

Love it? Share it!

  • Sonja

    Ich find sie toll!!!