Hauptstadtmutti

Schreib mal wieder – Post für die Seele

Wir alle vermissen die schönen Dinge des Lebens. Mal was Essen gehen mit unseren Freunden. Uns draussen mit 10 Freunden beim Grillen treffen. Sie alle zu uns einzuladen. Oder überhaupt: sie zu sehen. Denn tatsächlich ist es so, egal ob erlaubt oder nicht: man sieht sich kaum noch, weil es einfach nicht geht. Die Tage sind zu kurz, zu voll, wir alle zu mütend, zu gestresst oder nicht in der Lage mehr als 10 zusammenhängende Sätze am Tag zu sprechen. Haben wir ja alles schon lang nicht mehr gemacht.

Ich plädiere jetzt für folgendes: SCHREIBT MAL WIEDER! Zum einen tut ihr vielen kleinen Künstlern da draussen was Gutes, wenn ihr deren Postkarten kauft und zweitens: wie sehr würdet ihr euch selbst mal über was anderes als Rechnungen und Paketabholscheine (ich war doch daheim!!!) im Briefkasten freuen. Sehr? Ja! Ich auch!

Heute lautet also das Motto: Schreib mal wieder ein Postkarte und natürlich habe ich mega schnieke Postkarten für euch entdeckt. Für den Kumpel, die beste Freundin, die andere Freundin, die Kumpeline aus der Kita, die nächste große Liebe und die Feministenfreundin oder die Mama. Alles da. Und sogar mit ein paar schönen Stiften. Weil: wer schmiert, den kann man nicht lesen!

Ich starte mit meinem Motto: „The only Pain I know is Champagne“. Diese Karte würde ich meiner Freundin in der Schweiz schicken, denn ich vermisse sie wie die Hölle und habe sie seit über einem Jahr nicht gesehen. Das ist nicht normal. Das ist Corona und ich habe ihr versprochen: dieses Jahr komme ich sie besuchen. Hoffe ich.
Die wunderbare Karte findet ihr drüben bei Notiezblock bzw. in ihrem Etsyshop.

Beste Karte, gehört eigentlich groß ausgedruckt und eingerahmt. Was geht heute? Saufen. Ein Coronatagebuch in zwei Sätzen. Diese Karte passt einfach für alle. Serienpostkarte. Von Farina Kuklinski.

Für den Fall, dass ihr gerade jemanden habt, dem ihr nett tschüss sagen wollt. Statt ghosten. Ein ehrliches Auf Wiedersehen. Oder eine Einladung auf einen sommerlichen Wein dann bald.

Das ist vielleicht eine Karte, die ihr an einen Politiker eurer Wahl versenden könnt. Oder auch euer Freundin und sie fragt: wie lang noch bis wir uns wiedersehen, wie lange noch bis zum nächsten Urlaub, wie lang noch bis wir wieder T-Shirt Wetter haben. Clean und trotzdem hochwertig, dank Letterpress.

Eine Einladung auf einen Kaffee gefällig? Dann schickt doch einfach eine Karte mit einem Kaffeeklatsch-Date.

Ihr baucht ein bißchen gute Laune? Einen Motivationsschub? Oder wollt jemandem gratulieren, weil er/sie gerade was tolles erreich hat? Oder es bald geschafft hat, die Schule auch in diesen Zeiten mit einer guten (Abi)Note abzuschließen? Dann auf ein YEAH.

How much is the Fish. Ist egal. Er ist rund und er ist neon. Definitiv eine Kunstkarte zum aufheben und einrahmen. Noch mehr besondere Risoprints auf Postkarten und Postern findet ihr bei Herr & Frau Rio.

Kennt ihr gerade jemanden, dessen Laune am Boden ist? Ich würde wetten. Schickt eurer Freundin some love. Mit einem herzlichen und emotionalen Text hinten drauf wird ein Schuh draus und vielleicht folgt auf die Karte auch ein langes Telefonat.

Oder ihr schickt einfach gute Laune. Nackte gute Laune. Und erklärt, dass im Sommer gemeinsam nackt ums Feuer getanzt wird. Weil wir es können. Gibt es mit Frauen und Männern.

Diese Karte benötigt keine weiteren Worte oder?

Für den Fall, dass ihr ein paar frische Eltern im Umfeld habt, könnt ihr ihnen gleich was Wichtiges beibringen: Wie geht eigentlich der Spruch zu „Piep, Piep, Piep, Guten Appetit„. Die Lösung findet ihr bei der Familie der kleinen Tiere als Postkarte oder Poster (und natürlich gibts noch andere Motive).

Die Stifte!
Pinker Neonfüller und grüner Neonkugelschreiber von Caran D’ache.
Gelber Neonfüller von Lamy.
Gestreifter Fineliner von Edding.
Zartester Kuli in silber ever, ich lieb den! Von Horizon.
Kleiner, schmaler Neonkuli von Fabriano.
Tintenstift von Tradio (ok Ciao).
Energel von Pentel.

Ein Kommentar zu “Schreib mal wieder – Post für die Seele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen