Hauptstadtmutti

Anzeige

Spielhaus-Spaß mit Fatmoose

Etwas, was ich nicht vermisse seit unserem Umzug aufs Land? Spielplätze. Boom, there, I said it. Ich vermisse weder die anderen Kinder, Eltern oder die Rangeleien um Schaukel, Spielzeug, Apfelschnitze. Oder den Sand auf besagten Apfelschnitzen. Die ewige Schlepperei mit Feuchttüchern, Snacks und Wasserflaschen, die immer im falschen Moment umkippen. Oder wenn das Wetter plötzlich umschwingt und alle völlig durchnässt in die Bahn steigen müssen oder durch ein Gewitter Fahrrad fahren müssen?

Ich war kein Spielplatz Fan.

Alleine dafür hat sich der Hauskauf und die damit verbundene Arbeit und Mühe gelohnt. Ich mache die Terrassentür auf und schicke die Kinder raus, wie Cinderalla mit den Hühnern zu Beginn des Films. Oder war das die Katze, die sie zu den Hühnern rausschickt? Egal, so oder so, ich hab meine Ruhe und die Kinder spielen im Garten.

Ein Garten, der dann ziemlich schnell eine Kinderschaukel, Rutsche und Gedöns brauchte. Was das Gedöns sein soll? Beispielsweise ein Spielturm mit Rutsche und Schaukel! Wir haben uns auf Kleinanzeigen und auf dem Schwarzen Brett im Kindergarten umgehört und einen super Spielturm gefunden. Praktisch, dass man auch bei den gebrauchten Spielanlagen auf Marken wie Fatmoose vertrauen kann. Die halten nämlich ew…das Wort darf ich nicht sagen, aber 10 Jahre Garantie gibt es auf alle Holzelemente von Fatmoose! Sollten eure Kinder aus dem Gröbsten raus sein, sind sie also auf jeden Fall bereit für eine zweite Runde.

Fatmoose Spielgeräte halten lang!

Kurz nach unserem Umzug haben wir außerdem in einer Nacht- und Nebelaktion ein altes Spielhaus quasi vom Straßenrand mitgenommen. Dieses olle Ding war zu dem Zeitpunkt noch einigermaßen intakt und ich betonte immer wieder, dass es nur ‚für den Übergang‘ war. Nun denn, aus dem Übergang wurden drei Jahre. Upsi. Bis es allen reichte, dass die Plastikteile sich im ganzen Garten verteilt hatten, denn anscheinend war es das einzig gute Ziel für die Robin Hood Ambitionen des Nachwuchs!

Ja, die Einschusslöcher kommen von Pfeil & Bogen

Das Ding musste weg, ein neues Spielhaus musste her. Wie ihr auf dem Bild unschwer erkennen könnt, durchläuft so ein Plastikhaus keinen schönen Alterungsprozess. Gut, dass wir es nur gebraucht gefunden hatten. Ein neues Spielhaus musste her und diesmal eins, das wirklich lange hält! Spielhäuser sind super, weil die Kinder unabhängig jeder Präferenz und Altersgruppe pausenlos darin spielen. Sie können dort backen, verstecken, Pläne schmiede und Blödsinn aushecken. Es ist Räuberhöhle und Rückzugsort zugleich. Deshalb lieben wir das Holz Spielhaus HippoHouse XXL!

Lieferung und Aufbau

Bestellung und Lieferung war äußerst unproblematisch. Innerhalb von einer Woche war die Mini-Palette da!

Den Aufbau wollte der Mann alleine übernehmen, was mir recht war. In der Zeit konnte ich Eis und Kuchen mit den Kindern essen und mich in die Sonne legen. Aufgabenverteilung deluxe, sag ich mal. Wahrscheinlich ist das schon richtig so, mich nur an die Plastiksäge zu lassen. Wenn ihr also glaubt, ihr schafft das mit dem Aufbau nicht, hört selbst:

Das war mein erstes Spielhaus, das ich komplett alleine aufgebaut habe und ich hatte ordentlich Respekt, aber die Angst wurde uns genommen durch diese wirklich wunderbare Anleitung. Ich bin stolzer Erstlingserbauer eines Holzhauses! Ich würde sogar sagen, dass es mir Spaß bereitet hat! Als ein Freund von geraden Linien und Minimalismus war ich erst etwas irritiert, dann habe ich mich aber den expressionistischen Formen hingegeben. Es erinnert mich wirklich etwas an das Cabinet des Dr. Caligari!

Der Mann von Elina

Einen Tag sollte man schon einplanen oder einen arbeitsintensiven Nachmittag – aber es macht ja auch Spaß und die Kinder guckten ganz fasziniert zu. Nicht wundern, es soll wirklich so ein bisschen schief und krumm sein, ‚DAS MUSS SO‘! Bei uns heißt es liebevoll das Hexenhaus und wir sind alle ganz verliebt. Mich erinnert es an das Haus der Hexe Baba Jaga! Vielleicht können wir ja im nächsten Schritt noch einen Krähenfuß drunter bauen? Nah, wir lassen es, wie es ist. Wunderschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen