Hauptstadtmutti

Türchen 16 – Series 9 Rasierer von Braun

Liebe Männer, dieses Türchen ist nur für euch. Denn wir schenken euch gemeinsam mit Braun den, ihr wisst schon, besten Rasierer aller Zeiten. Eine/r von euch darf also bald die Steckdose mit einem neuen Series 9 von Braun bestecken.

Der Series 9 von Braun brilliert mit einem flexiblen 10-D SyncroSonic™ Scherkopf mit fünf perfekt synchronisierten Rasierelementen und kann damit problemlos jeden Barthaartyp erfassen und passt sich den Gesichtskonturen und der Bartdichte optimal an. Rasieren könnt ihr euch damit wie und wo ihr wollt: nass oder trocken, mit Wasser, mit Schaum, Gel oder unter der Dusche. Effizient, gründlich, hautfreundlich.

Der Rasierer liegt super in der Hand und kommt mit Reinigungs-, Ladestation und einem Reisecase zu euch nach Hause. Natürlich ist auch eine umfangreiche Anleitung dabei, damit ihr am Gerät lange Freude habt.

Auch die Akkuleistung kann sich sehen lassen. 60 Minuten Spaß verspricht der Rasierer und auf dem Pro-Display könnt ihr die Leistungsanzeige jederzeit überprüfen. Alle Series 9 Rasierer werden übrigens in Deutschland hergestellt. Das ist doch ein prima Geschenk für Vatti unterm Baum. Macht euch die Haare schön oder naja, zumindest den Bart!

So könnt ihr den Series 9 von Braun gewinnen 

Werdet Hauptstadtmutti-Fan und hinterlasst heute hier, bei Facebook oder Instagram einen Kommentar. Erzählt uns, wie ihr Weihnachten verbringen werdet.

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnorts einverstanden. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der 16.12.2020, um 23:59 

36 Kommentare zu “Türchen 16 – Series 9 Rasierer von Braun

  1. Wir werden meine Eltern treffen, denn sie wohnen ganz in der Nähe und wir sehen uns sowieso häufig, da ich ihnen oft etwas vom Einkaufen mitbringe. Insofern ist eigentlich fast alles wie immer. Gerne würde ich den RAsierer meinem Vater schenken. Der zelebriert das Rasieren und braucht morgens eine ganze Stunde mit seinem Elektrorasierer! Ähnlich eigentlich wie viele Frauen das Schminken und Schönmachen genießen 🙂

  2. Wir werden Weihnachten so klein wie möglich halten, und einfach dankbar sein, dass wir dieses Jahr (fast) überstanden haben. Großes Feiern kann man nachholen. Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit!

  3. Auch wir werden in diesem Jahr nur im engsten Familienkreis feiern.
    Was habe ich mich Anfang des Jahres auf Weihnachten gefreut….Nach der „Beförderung“ zur Stationsleitung sollte es das erste Jahr Weihnachten ohne Arbeit werden! Leider wird es in der Realität wohl nicht klappen und ich muss zumindest an einem Tag wegen Personalmangels einspringen müssen.
    Der Herr des Hauses würde sich aber mit Sicherheit super über diesen Rasierer freuen; und ich auch. Denn während seiner Zeit im Homeoffice hat er das mit dem Rasieren leider etwas schleifen lassen und ich mag Bart leider gar nicht, viel zu kratzig!

  4. Hallo,

    wir fahren am 23. in meine alte Heimat Mecklenburg-Vorpommern zu meiner Mama, am 25.12. geht es dann weiter zu dein Eltern meines Mannes nach Schleswig-Holstein. Von dort fahren wir dann abends wieder zu uns nach Hause, viel Stress aber so ist es leider wenn die Familien nicht am eigenen Wohnort leben….

  5. Das wäre ein gutes Geschenk für meinen Mann, er bräuchte mal einen neuen Rasierer…
    Weihnachten verbringen wir dieses Jahr einen Tag mit den Großeltern der einen Seite plus Tante, den anderen Tag mit den anderen Großeltern. Und gehen dafür ein paar Tage vorher in Vorquarantäne…

  6. Meeeega *.* das wäre noch eine extra schönes Teilchen für meine Mann 🙂
    Wir feiern ejdes Jahr am 24. Nur noch zusätzlich mit der uroma meiner Kinder. Heißt mein Mann, unsere 2 kleine Mädels und ich plus die Uroma. Und so auch dieses Jahr. Wenn uns kein pos. Corona test einen Strich durch die Rechnung macht :/ wir waren eigentlich noch in die Kirche und das große Kind hätte dort das Krippen Spiel aufgeführt. Dies wurde aber wegen pos. Tests abgesagt udn auch zur Sicherheit weil es einfach sich zu heikel ist… Also bleiben wir einfach zu Hause. Essen gemütlich, haben viel Zeit zum reden und machen am Abend die Bescherung.

    LG Nicole

  7. Wir verbringen Weihnachten nur zu viert. natürlch war alles ganz anders geplant :/
    mit der ganzen Familie essen und eben alles was dazu gehört. Natürlich haben sich die Kinder besonders darauf gefreut, aber wir versuchen das beste draus zu machen <3

    Liebe Grüße Familie

  8. Wir feiern anstatt sonst immer mit der ganzen Familie in diesem Jahr leider nur im kleinen Kreis ❤ Über den tollen Rasierer würde sich mein Freund sehr freuen

    Das wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk ❤
    Ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit und ganz viel Gesundheit

    Liebe Grüße
    christina

  9. Klassisch zuhause im engsten Familienkreis. Worauf ich mich freue, Zeit um mit den Kindern alle Spielsachen ausgiebig zu testen.

  10. Wir verbringen Weihnachten immer im kleinen Familienkreis. Auch dieses Jahr. Wenn keiner krank wird bis dahin natürlich.
    Ich freue mich schon!
    Vielen Dank auch für die tolle Verlosung. Social Media nutze ich nicht
    Newsletter ist aber abonniert!!

  11. Wir bleiben zuhause…hört sich nicht aufregend an???
    Dann wusstet Ihr nicht das wir ein echtes Mehrgenerationenhaus sind und wir mit ganzen 12 Personen zusammenleben. Wir sprengen also jegliche Coronaregeln und fallen nicht nur diesbezüglich sehr auf. Wir bestehen aus 4 Generationen und von der Urenkelin bis zur Urgroßmutter ist alles vertreten. Wir werden Weihnachten gemeinsam Kochen und aus dieser „Spezielle“ Zeit einfach das beste machen. Normalerweise gesellen sich noch einige Gäste an Heiligabend zu uns, was natürlich in diesem Jahr nicht möglich ist und von daher erwarten uns gemütliche Weihnachten, weil die Vorbereitungen wegfallen. Wir leben und sterben für unsere Großfamilie und darum ist es ganz klar dass wir auch diese Hürde des Lebens meistern. Wie heißt es doch so schön… Gemeinsam sind wir stark!!!

  12. Wir werden in der Kernfamilie feiern, vllt kommen Großeltern bei negativem Testergebnis. Es gibt am 23. Feuertonne, Marshmallows und wir schmücken den Baum. Am 24. dann statt Kirche einen Spaziergang, Bescherung und leckeres Essen, was aber einfach ist. Am 25. dann ein wenig mehr Aufwand, mal sehen was so geht mit 2 Kindern 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen