Hauptstadtmutti

Wir gehen in die Weihnachtspause

Wir haben es geschafft, der Adventskalender ist durch, das Jahr ist auch fast durch und wir sind es auch – wie vermutlich so viele in diesem Jahr. Denn, wer hätte das gedacht, es hatte wohl mehr parat, als wir alle gedacht hatten – und nicht nur wegen Corona.

Alle Geschenke sind jedenfalls besorgt (oder abgeschrieben), die Plätzchen gebacken (oder gekauft), das Weihnachtsmenü im Kühlschrank (Wiener und Kartoffelsalat und was gibt es bei euch?), die Jogginghose mit Weihnachtsmotiv liegt bereit und die Flasche Schampus für einmal im Jahr ist auch schon vorgekühlt. Und der Gin. Und die Kiste Bier.

Foto: Kai Senf

Deswegen gönnen wir uns jetzt auch eine ordentliche Pause. Über Weihnachten. Über Silvester. Bis ins neue Jahr hinein. Genießen die Zeit mit und ohne Familie und vielleicht auch jede Menge frische Luft. Und sehr viel Hüftgold. Und überlegen uns natürlich auch direkt, wie es hier im neuen Jahr weitergehen kann. Wir haben jedenfalls viel vor mit euch und hoffen sehr, ihr bleibt uns treu.

Foto: Kai Senf

Wir melden uns also ab und gönnen uns bis 10. Januar 2021 eine Pause. Danach starten wir dann mit viel Elan und Ideen in das neue Jahr. Ihr habt auch eine Idee, die unbedingt Platz in unserem Magazin finden soll? Dann schreibt uns gern eine Mail. Und natürlich könnt ihr uns auch über Facebook und Instagram erreichen, denn hier machen wir auch über die Feiertage ein bisschen weiter.

Foto: Kai Senf

In diesem Sinne wünschen wir euch ein stressfreies und gelassenes Weihnachtsfest im kleinen Kreis und für das neue Jahr natürlich viel Zuversicht, Kraft und Vorfreude auf die guten Dinge, die da kommen mögen.

Jetzt heißt es also: Tief durchatmen und Tschüss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen