Franca Lala

Franca Lala

Franca (35) wurde von Isa auf der Straße entdeckt: Frisch aus Frankreich in die Hauptstadt gezogen, lief sie ihr 2011 vor die Hauptstadtmutti-Linse. Damals war sie eines der ersten Street Styles-Models auf dem noch ganz jungen Blog, heute ist die stolze Single-Mutti zweier Jungs (2 und 7) als freie Redakteurin Teil des Hauptstadtmutti-Teams. So kann’s gehen.

  • Lieblingsparfüm: Seit Jahren dasselbe, Serge Lutins - Louve
  • Lieblingsblume: Orange Ranunkeln
  • Lieblingsort mit Kind in Berlin: Tempelhofer Feld, Klunkerkranich Neukölln
  • Lieblingsort ohne Kind in Berlin: Lugosi, Kreuzberg
  • Lieblingsurlaubsort: Sizilien forever
  • Lieblingsmodelabel für mich: Isabel Marant, Maje, Claudie Pierlot, APC, Acne, Vanessa Bruno, See by Chloe
  • Lieblingsmodelabel für Kinder: Petit Bateau, Mini Rodini, Bobo Choses, Joules, Shrunk Soda
  • Lieblingsblog: fuck you very much
  • Lieblingsserien: Too many! The Office, Californication, Shameless, The Good Wife, Game of Thrones, The Path
  • Lieblingsbücher: Alle Bücher von Bukowski und Martin Suter, Das Parfüm
  • Lieblingsmusik: Oldies, Hip-Hop, Alternative, 80’s, Easy Listening...
  • Ich gehe nie aus dem Haus ohne ... Schlüssel, Handy, Sonnenbrille, Lipgloss, Riegel für die Kinder und Feuchttücher
  • Was ich zuerst mache, wenn die Kinder im Bett sind: Schokolade essen.
  • 24h ohne Kinder. Das wäre mein Traumtag: Ausschlafen, im Bett Serien schauen und Kaffee trinken. Den ganzen Tag nichts planen und alles spontan entscheiden ohne jeglicher Verpflichtungen und Termine. Herrlich!
  • Was ich gelernt habe, seit ich Mutter bin: den Google Kalender nutzen, gesund kochen. Dass chronischer Schlafmangel mich ungenießbar macht. Thank God for Feuchttücher.

Artikel von Franca Lala

20.10.2020

Halloween mit Kind in Berlin

Trick or Treat? Nächsten Sonntag ist es wieder soweit, das Gruselfest steht vor der Tür und die Kids wollen Action. Wer auf der Suche nach Aktivitäten an Halloween mit Kind…
mehr lesen »
Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen