Hauptstadtmutti

Der perfekte Plan fürs Berlin Wochenende: 20./21.August 2016

Ein Bilderbuch Berlin Wochenende liegt vor uns: Samstag lauschen wir dem Orchesternachwuchs beim Young Euro Classic, Sonntag geht’s zum Kreuzboerg Flowmarkt und zum Japan Breakfast Market nach Kreuzberg. 

1. Bento-Box: Kinderkochkurs

Was dem Deutschen das Pausenbrot, ist dem Japaner das Reisbällchen. In ihrem Bento-Box Kochkurs in der Markthalle Neun bereitet die Japanerin Kaoru Iriyama am Sonntag mit den Kids lustige Figuren aus Reis, Eiern und Gemüse zu und erzählt ihnen dabei Reisbällchen-Anekdötchen. Leckerschmecker! Unterdessen können Mama und Papa den Japan Breakfast Market erkunden. Wenn das Mal kein guter Sonntagsplan ist!

SO, 21.08 um 16 Uhr / Markthalle Neun, Eisenbahnstrasse 42/43 – Pücklerstrasse 34 in 10997 Berlin / Eintritt: 12 Euro pro Kind

2. Kreuzboerg Flowmarkt in den Prinzessinnengärten

Immer wieder ein Spitzentipp für Sonntag ist der Kreuzboerg Flowmarkt in den Prinzessinnengärten. Ich liebe ihn. Weil überall auch ein bisschen Grün hervorblitzt. Und er nicht so schlauchartig ist wie seine Schwester, der Nowkoelln Flowmarkt am Maybachufer, und nicht so krachevoll wie der Mauerpark Flohmarkt. Ist ein bisschen wie Urlaub – und man geht echt NIE ohne Schnäppchen nach Hause!

SO, 21.08 von 10- 17 Uhr / Prinzessinnengärten, Prinzenstraße 35-38, 10969 Berlin

3. Young Euro Classic

Wusstet ihr, dass jeden Sommer „das Bayreuth der jungen Generation“ im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt stattfindet? Bei der Young Euro Classic geben sich die weltweit besten Jugendorchester die Klinke in die Hand. Samstag spielt das Orchester der Lettischen Musikakademie „Jāzeps Vītols“ zum Beispiel Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18. Das Publikum ist auch erfreulich jung (nicht etwa wie in der Philharmonie, wo sogar wir das Durchschnittsalter heben).

SA, 20.08 um 20 Uhr / Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt in 10117 Berlin / Eintritt: 16-25 Euro, Ticket gibt’s hier.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen