Hauptstadtmutti

Einfacher Wassermelonen-Slushy für Kinder und Erwachsene

Wie einfach? SO EINFACH! Wirklich! Slush-Eis oder Slushies sind echt perfekt für heiße Tage. Was ihr braucht? Eigentlich nur eine Wassermelone. Was ihr außerdem besorgen könntet, aber nicht müsst: Limetten und Basilikum. Ach so, ein Standmixer wäre tatsächlich essentiell.

Ich friere die Wassermelone gerne ein paar Stunden ein, andere mixen Eiswürfel und nicht-gefrorene Wassermelone. Wenn ihr die Wassermelone einfriert, lasst sie ein wenig antauen, wenn ihr nicht den begabtesten Mixer der Welt zu Hause habt, so wie ich. Mixen mixen mixen. Fertig. Ich packe gerne noch Basilikum und Limette rein, das ist mega fresh. Wenn was übrig bleiben sollte: einfach in Eiswürfel- oder Eis-Formen einfrieren.

Slushies sind ja eigentlich wässrig, aber wenn ihr es ein bisschen cremiger wollt, packt ne Banane rein. Und klar, das funktioniert mit Honigmelonen, Mangos, worauf immer ihr oder eure Kinder Bock habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen