MomCrushMonday: Marlene Hellene von @marlenehellene

Hach, Marlene Hellene, eine meiner besten Freundinnen, die ich, wirklich wahr, durch ein Hauptstadtmutti-Interview kennenlernen durfte. Und wenn man halt fast täglich auch ‚in echt‘ miteinander spricht, vergesse ich manchmal, dass die gute Frau für sehr viele Menschen da draußen ein richtig wichtiger MomCrush ist. Deshalb nun also ganz offiziell: Marlene Hellene ist der September-MomCrush!

Geht immer: schlafen und essen

Geht gar nicht: zu wenig Schlaf, Dogma und das Patriachart 

Lieblingsort mit Kind in Berlin: Flohmärkte 

Lieblingsort ohne Kind in Berlin: Taqueria el Oso

Vorbilder: jede Frau, die ihr Ding macht.  

In 5 Jahren: habe ich noch ein paar Bücher geschrieben, eine coole Kolumne am Start und endlich das perfekte Kissen gefunden.

Das war richtig hart: wo soll ich anfangen? Leben ist hart. Und weich. Und schön. Und doof. Und schlimm. Und gut. Und schmerzhaft und fantastisch. 

Das Schönste am Älterwerden: I don´t give a fuck. Also zumindest viel weniger

Lieblingsserie: Scrubs, Sex Education, Broadchurch 

Lieblingsbücher: Frag mich doch gleich nach meinem Lieblingskind, ey! Da kann ich mich unmöglich entscheiden.

Gönnung ist: gutes Essen mit guten Freunden

Style: irgendwo zwischen Kate Moss und Reese Witherspoon

Was ich zuerst mache, wenn das Kind im Bett ist: ins Bett gehen         

24h ohne Kind: Schlafen, essen, repeat 

Fähigkeit die du an dir magst: Effizienz und Humor 

Was ich gelernt habe, seit ich Mutter bin:  Komik ist Tragik in Spiegelschrift

Noch mehr MomCrushes
Linda Biallas von @linda.likes
Anna Mendel von @annamendel.official
Fatma von @fatmasaltwater
Wenke von @kind.und.kunst

Noch mehr von und mit Marlene Hellene
Von der Twitter Heldin zur Buchautorin: Marlene Hellene möchte, dass wir mehr lachen. „Man bekommt ja so viel zurück“
Warum brauchen wir noch ein Schwangerschaftsbuch, Marlene?
Migrantenmutti: ‚Assi‘-Haare

Newsletter Abo

„Wir sind sooooooooooo up-to-date, Schätzchen.”

Schließen